exoticca_logo

Rufen Sie uns an, gebührenfrei

Gratis bei einem Experten buchen:

+49 30 58849275

Oder sollen wir besser Sie anrufen? Geben Sie hier Ihre Nummer ein:

Phone

Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr. Wochenenden: geschlossen

Sehenswertes in Türkei Ephesos

Sehenswertes in Türkei

Ephesos

Touristische Attraktionen in Ephesos

Geschichtsliebhaber kommen bei einem Besuch von Ephesos so richtig auf ihre Kosten, wenn sie Jahrhunderte in die Vergangenheit zurückreisen, z. B. ins Alte Griechenland, ins Römische Reich oder in andere vergangene Epochen. Ephesos ist ein Freilichtmuseum in der Zentralägäis in der Nähe der heutigen Stadt Selçuk und von Kuşadası oder Izmir aus einfach zu erreichen. Hier befinden sich einige der wichtigsten und am besten erhaltenen Ruinen des Mittelmeerraums. Eingebettet in der ehemaligen Mündung des Kleinen Mäanders bietet Ephesos dank seinen imposanten Bauwerken eine Zeitreise durch die hellenistische und römische Vergangenheit. Einst kamen hier Pilger aus der ganzen Ägäis und dem Mittelmeerraum zusammen. Wahrscheinlich wurde Ephesos bereits 6000 v. Chr. gegründet und war sowohl die Hauptstadt des hellenischen Griechenlands als auch später die Hauptstadt der asiatischen Provinz des Römischen Reiches. Zu den berühmtesten Denkmälern in Ephesos gehört der Tempel der Artemis, eines der Sieben Weltwunder der Antike, obwohl heute nur noch ein Bruchstück des ursprünglichen Baus besichtigt werden kann. 

Theologen und Archäologen sind gleichermaßen von Ephesos fasziniert, denn die Stadt wurde nicht nur zu Ehren der griechischen Göttin Artemis erbaut, sondern war auch ein wichtiger Pilgerort der ersten Christen. Die Apostel Paulus und Johannes waren beide mit Ephesos verbunden und man glaubt, dass die Jungfrau Maria ihre letzten Jahre hier verbrachte.

Bei einem Rundgang durch eine der größten archäologischen Stätten des östlichen Mittelmeerraums fällt es nicht schwer, sich die einstige Pracht dieser Stadt vorzustellen. 

 

Sehenswürdigkeiten in Ephesos

Die antike Stadt Ephesos mit ihrer historischen Bedeutung und den beeindruckenden Bauten lässt niemanden kalt. Auch wenn nur die gesamte Stätte vermag, ihre komplexe Geschichte zu erzählen, gibt es ein paar Sehenswürdigkeiten, die Sie bei einem Besuch von Ephesos auf keinen Fall verpassen dürfen.

Die Celsus-Bibliothek ist der wichtigste Bau, den Sie bei einem Abstecher nach Ephesos erkundigen sollten. Die Struktur aus der Zeit des Römischen Reiches fasziniert sowohl aufgrund ihrer Größe als auch durch ihren guten Zustand. Während der Römerzeit war sie die drittgrößte Bibliothek mit Tausendes von Schriften. Ihre Überreste wurden Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt, bis sie in den 70er-Jahren wieder aufgebaut wurde und wieder zu ihrer alten Pracht zurückfand.

Bei einer Tour durch Ephesos darf das Große Theater nicht fehlen. Es wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. erbaut und unter den Römern vergrößert. Es bot bis zu 25 000 Zuschauern bei Konzerten, Theateraufführungen, politischen Debatten und Gladiatorenkämpfen Platz. Bis vor Kurzem wurden im Theater Konzerte von bekannten internationalen Künstlern durchgeführt, aber um das Gebäude zu schützen, werden inzwischen nur noch kleinere Veranstaltungen organisiert.

Aber die antike Stadt umfasst natürlich nicht nur öffentliche Plätze. Bei einem Besuch des Hanghauses 2 erhalten Sie einen Einblick in den Alltag der Oberschicht im Römischen Reich. Es befindet sich im Herzen der Stadt unter einem Schutzdach und der Eintritt ist kostenpflichtig. Die Besichtigung lohnt sich allerdings allemal, denn wo sonst bekommt man die Gelegenheit, eine zweistöckige Wohneinheit der Römer zu bestaunen?

Wer sich nach Ephesos begibt, um die geistliche Vergangenheit der Stadt kennenzulernen, der sollte unbedingt einen Abstecher zur Johanneskirche machen, nur drei Kilometer vom Zentrum entfernt. Sie wurde im 6. Jahrhundert vom römischen Kaiser Justinian erbaut, wahrscheinlich auf der ursprünglichen Grabstätte des Apostels Johannes. Die Ruinen der einstigen Basilika sind auch heute noch von großer Bedeutung für christliche Pilger. 

Weitere Rundreisen

exoticca_logo

Copyright 2013-2024 Exoticca. Alle Rechte vorbehalten.

Rambla de Catalunya, 2-4, 5ª planta, 08007 Barcelona, Spain