Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Rundreisen Kambodscha

Auf einer Reise nach Kambodscha können Sie die Magie Südostasiens wahrhaftig genießen. Es ist ein außergewö...
VeranstaltungenEssen & TrinkenShopping

Möchten Sie, dass Ihnen unsere Reiseberatung bei der Planung Ihrer Reise hilft?

Wenn Sie dieses Formular mit grundlegenden Informationen über Sie und Ihre geplante Reise ausfüllen, wird sich unsere Reiseberatung mit Ihnen in Verbindung setzen, um all Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die für Sie am besten geeigneten Optionen anzubieten.
*Pflichtfelder

Was sind Ihre Reisepläne?

Kontaktinformationen

Reisedaten

0
0
0
Durch Anklicken akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie und die Cookie-Richtlinie.

VERWANDTE REISEZIELE

Rundreisen Kambodscha

Auf einer Reise nach Kambodscha können Sie die Magie Südostasiens wahrhaftig genießen. Es ist ein außergewöhnliches Abenteuerreiseziel, voller bezaubernder Tempel, idyllischer Strände und Möglichkeiten, in die einzigartige und farbenfrohe Kultur des Landes einzutauchen.

Das Vermächtnis des mächtigen und langlebigen Khmerreichs lebt im Angkor Wat-Tempelkomplex, einem unverzichtbaren Zwischenstopp auf einer Reise nach Kambodscha. Die Modernität von Städten wie Siem Reap und Phnom Penh bietet den Reisenden alles Übliche: den Trubel Asiens, sowie eine ausgezeichnete kosmopolitische Küche und Kultur.

Kambodscha liegt im südlichen Teil der Halbinsel Indochina und grenzt an Vietnam, Laos und Thailand, was es zum perfekten Ziel für eine Rundreise durch Südostasien macht. Dieses mehrheitlich buddhistische Land beherbergt etwa 16 Millionen Menschen, deren Lächeln und herzliche Gastfreundschaft einer der Aspekte ist, die Kambodscha zu einem so schönen Reiseziel machen.

Weit weg von Städten und Touristenorten haben Sie unzählige Möglichkeiten, den rustikalen Charme des ländlichen Kambodschas, mit seinen ethnischen Minderheitenstämmen, der reichhaltigen Landwirtschaft und der Einfachheit des Alltagslebens, zu erleben. All das macht eine Reise nach Kambodscha zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kambodscha wird von unerschrockenen Rucksacktouristen geliebt und blickt mit Optimismus in die Zukunft, da das Land heute als unverzichtbares Reiseziel fest auf der Karte verzeichnet ist.

 

Kambodschas Geschichte

Die faszinierende Geschichte des Landes ist eine der Hauptattraktionen auf einer Tour durch Kambodscha. Sie ist in den beeindruckenden Denkmälern und Traditionen der Menschen verewigt. Die ersten Siedlungen entstanden um 150 n. Chr. im fruchtbaren Mekong-Flussdelta und im 9. Jahrhundert gründete König Jayavarman II. das Khmerreich.

Zuerst basierte die khmerische Zivilisation auf der Landwirtschaft und animistischen Überzeugungen, bis indische spirituelle Traditionen, wie der Hinduismus und der Buddhismus, von ausländischen Händlern eingeführt wurden, was zum Bau alter und brillanter Tempel wie dem Angkor Wat führte.

Eine Tour durch Angkor Wat ist nicht nur der Höhepunkt einer Reise nach Kambodscha, sondern auch der beste Weg, um die Herrlichkeit des alten Khmerreiches zu bestaunen. Der Bürgerkrieg im 16. Jahrhundert und die thailändische Invasion führten zum Machtverlust des Imperiums, während der zunehmende Druck von Vietnam nach Osten einen engen Machtkampf mit Kambodscha zwischen den beiden Mächten auslöste.

Das 19. Jahrhundert markierte den Rückzug des thailändischen Einflusses aus dem Land, aber die Zunahme der Zahl der vietnamesischen Siedler und der Zustrom französischer Missionare führten 1864 dazu, dass Kambodscha unter ein französisches Protektorat fiel.

Obwohl dies für viele Kambodschaner kein positiver Moment war, hat das französische Protektorat die Infrastruktur im Land ausgebaut und der Wirtschaft einen Schub verliehen, sowie seinen Einfluss auf die Kultur des Landes hinterlassen, was man auf einer Rundreise durch Kambodscha feststellen wird, sowohl in der kolonialen Architektur, mit dem Königspalast und dem Nationalmuseum, als auch in der nationalen Küche.

Kambodscha wurde 1953 unabhängig, aber der nahe gelegene vietnamesische Krieg breitete sich auf das Land aus und führte zu Bombardierungen und Konflikten. Ein Militärputsch im Jahr 1970 installierte eine proamerikanische rechte Khmer-Republik, die auf viel Widerstand von kommunistischen Gruppen, wie den berüchtigten Roten Khmer stieß und den Beginn einer dunklen Periode in der Geschichte des Landes markierte. Unter der Führung von Pol Pot ergriffen die Roten Khmer 1975 die Macht und begannen eine Kampagne des Terrors und Völkermords gegen so genannte Staatsfeinde, einschließlich ethnischer Minderheiten und Intellektueller.

Etwa ein Viertel der Gesamtbevölkerung wurde in den nächsten drei Jahren getötet, viele davon in Vernichtungslagern. Auf einer Reise nach Kambodscha haben die Besucher die Möglichkeit, diese schreckliche Zeit auf einer Reihe von Touren und Ausflügen durch Phnom Penh zu betrachten. Vietnam übernahm schließlich die Kontrolle über das Land und 1989 begannen die Friedensgespräche.

Erst 1993 wurde die Monarchie wieder aufgebaut, und heute ist die Regierung eine parlamentarische Demokratie, mit einer konstitutionellen Monarchie. Auf einem Rundgang durch Kambodscha ist es aufschlussreich und faszinierend zu betrachten, wie weit die Nation nach diesen turbulenten Jahren in der nicht allzu fernen Vergangenheit gekommen ist.

 

Kambodschas Natur

Mit Tiefebenen, Bergen, Deltas und weiten Ebenen ist Kambodscha der Traum eines jeden Abenteurers, während andererseits seine 443 Kilometer lange Küste entlang des Golfs von Thailand tropische Strände und paradiesische Inseln bietet, die perfekt für Strandliebhaber sind. Das Klima ist geprägt von trockenen und feuchten Jahreszeiten mit tropischen Monsunen.

Die grünen tropischen Regenwälder des Landes beherbergen eine reiche Vielfalt an Wildtieren, ebenso wie der mächtige Tonle Sap Lake in der Mitte des Landes. Die vielfältige Natur und Naturlandschaft des Landes macht Reisen nach Kambodscha zu einem aufregenden Erlebnis für alle Outdoor-Fans.

Die Kardamonberge im Westen der Grafschaft sind mit üppigem Regenwald bedeckt, dem größten verbleibenden Regenwald in Südostasien, der seltene und gefährdete Tierarten, wie den schwer fassbaren Wolkenleoparden und indochinesische Tiger beherbergt. Tonle Sap und das umliegende Biosphärenreservat beherbergen einzigartige Naturphänomene und charmante schwimmende Dörfer.

Eine Bootsfahrt rund um Tonle Sap ist der beste Weg, um in die natürliche Schönheit der Region einzutauchen. Wenn Sie nach etwas Entspannenderem suchen, besuchen Sie das schöne Sihanoukville, ein beliebtes Strandbad mit weißen Sandstränden und Palmen, das Kambodschas beliebtestes Paradies darstellt.

 

Kambodschas Kultur

Auf einer organisierten Rundreise durch Kambodscha werden Sie feststellen, wie die Religion mit dem täglichen Leben fast aller Einwohner verbunden ist. Die moderne Khmer-Kultur ist eine Verschmelzung von traditionellem animistischem Glauben und Buddhismus, mit einem Hauch von französischem Einfluss. Die einzigartigen Kulturen der Bergstämme haben ihre eigenen kulturellen Traditionen, die den faszinierenden Wandteppich der kambodschanischen Nationalkultur ergänzen.

Die traditionelle Khmer-Architektur, der Tanz und die Skulpturen sind schöne Relikte der Geschichte des Landes. Sie sollten eine traditionelle Tanzshow während einer Reise nach Kambodscha nicht verpassen. Heute, da die alten und die neuen Städte nebeneinander existieren, fühlen sich die Städte zwar modern an, aber die ländlichen Gemeinschaften leben weiterhin ein einfaches Leben und halten die Traditionen ihrer Vorfahren am Leben. Im ganzen Land ist die traditionelle Kleidung weit verbreitet und hat eine soziale und hierarchische Bedeutung, die in verschiedenen Farben und Mustern dargestellt wird.

Begeben Sie sich auf eine Reise zu einem der exotischsten Ziele in Südostasien. Kambodscha besticht durch seine Mischung aus Moderne und Tradition, und es ist unmöglich, sich nicht in die Herzlichkeit der Menschen und die Schätze des alten Khmerreiches zu verlieben.

Nützliche Informationen Kambodscha

  • Einreisebedingungen
    Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von mindestens 6 Monaten.
  • Visum
    Visum erforderlich Beantragung bei der Ankunft am Flughafen. Preis ca. $ 30
  • Währung
    Kambodschanischer Riel
  • Sprache
    Kambodschaner und Khmer.
  • Strom
    220 V. Ein Adapter ist nicht erforderlich.
  • Gesundheit
    Für Reisende aus der Europäischen Union ist keine Impfung erforderlich. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Ihr Tropeninstitut bezüglich Malariaprophylaxe.
  • Zeitzone
    UTC + 7.
  • Weitere nützliche Informationen
    Die meisten touristischen Gebiete sind mit kostenlosem WLAN ausgestattet.
  • Online-Tourismusbüro
    http://www.cambodia-tourism.org