Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Bolivien

Titicacasee

Titicacasee

Im Altiplano und umgeben von den imposanten schneebedeckten Gipfeln der Anden erstrecken sich die 8.500 Quadratkilometer des Titicacasee fast zu gleichen Teilen zwischen Peru und Bolivien. Mit 3.800 Metern über dem Meeresspiegel ist er der höchste schiffbare See der Welt, wo Sauerstoff knapp ist und die "Soroche" bei jedem Schritt angeklagt wird.

An den Ufern des Sees erstreckt sich die Stadt Copacabana, die hauptsächlich dem Tourismus gewidmet ist und über die Meerenge von Tiquina zugänglich ist. Sein wichtigstes Bauwerk ist die makellose Basílica de Nuestra Señora de Copacabana.

Südlich des Sees und zu zwei Stunden Schifffahrt von Copacabana aus erreicht man den Nord- oder Südhafen auf der Isla del Sol, dem größten des Sees, dessen Bewohner von der Landwirtschaft, dem Handwerk, dem Hirtendienst und dem Tourismus leben.

Es wird gesagt, dass die Inkakultur hier geboren wurde, in deren Zeit es ein Heiligtum mit einem Tempel war, in dem Jungfrauen dem Sonnengott oder der Viruscha geweiht waren.

Im südlichen Teil, der von den Yumani-Indigenen bewohnt wird, können wir die Inkatreppe, den Drei-Wasser-Brunnen, die archäologischen Ruinen des Pilkokaina-Tempels und einige Aussichtspunkte wie Pallakasa sehen, wo Sie einige der besten Sonnenuntergänge der Welt sehen können.

Nach 10 km mit dem Boot oder auf einem Pfad erreichen Sie den nördlichen Teil, wo sich die Challapampa-Gemeinschaft befindet, die ebenfalls von Quechua und Aymara stammt.

Es gibt das Goldmuseum der Unterwasserstadt Maria Pampa, wo Sie archäologische Objekte besichtigen können. 45 Minuten von ihm entfernt befindet sich der Complejo Ritual de la Roca Sagrada, mit archäologischen Überresten und heiligen Stätten wie dem Ritualtisch, an dem Opfer gebracht wurden, und den Ruinen von Chincana, bekannt als das Labyrinth der Steinmauern, in dem die Priester wohnten.

8 km von der Sonneninsel entfernt befindet sich die Isla de la Luna, wo sich der Palast der Jungfrauen und der Mondtempel "Iñak Uyu" befinden.

Momentan haben wir keine Reisen nach Titicacasee

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen