Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Chile

San Pedro de Atacama

Diese grüne Oase in einer der trockensten Wüsten der Welt ist eines der wichtigsten Touristenziele des Landes. Die Atacameños ließen sich vor mehr als 10000 Jahren in dieser Altstadt im Hochland nieder, weshalb sie über ein reiches historisches und archäologisches Erbe verfügt. Mit seinen unbefestigten Straßen, Lehmhäusern und Bewässerungskanälen bewahrt er seine einheimischen Traditionen am Leben.

Seine Sehenswürdigkeiten sind die Kirche von San Pedro mit Dächern aus Kaktusholz und deutlichem spanischen Einfluss, der Plaza Central, auf dem sich das Museo Arqueológico Andino befindet, die Inkahäuser, die aus Balken von Stämmen, Zweigen und Stroh gebaut wurden, und die Hauptstraße Caracoles, eine ruhige Atmosphäre und die belebte dank ihrer Geschäfte für Kunsthandwerk und Kleidung, Restaurants, Bars und "Picadas".

Außerhalb des Zentrums können wir Schafherden und Lamas sehen, die grasen, oder wie die Einheimischen sagen, die "Taco-Stunde" genießen.

Umgeben von einem der spektakulärsten Orte der Welt ist die ockerfarbene Stadt San Pedro der Ausgangspunkt für die Planung der zahlreichen Aktivitäten zur Erkundung von Vulkanen, Lagunen, Hügeln, heißen Quellen, Salinen, Bächen und Gletschern.

330 Nächte im Jahr bei klarem Himmel erlauben es uns, die Helligkeit der Sterne, die die Geheimnisse des Universums entdecken, mit außergewöhnlicher Klarheit zu bewundern.

Weitere Rundreisen