Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Griechenland

Epidaurus

Alle Reiseführer mit Sehenswürdigkeiten, die in Epidaurus zu sehen sind, beginnen mit dem berühmten Theater, das den Namen der Stadt trägt. Und es ist logisch, dass dies so ist, unter anderem aufgrund seines Erhaltungszustands, der es erlaubt, dass dort bis heute Aufführungen stattfinden können. Aber in Epidaurus gibt es noch viel mehr zu sehen, und hier werden wir Ihnen alles genau erklären, damit Sie Ihren Besuch bis zur letzten Sekunde nutzen können.

Was gibt es in Epidaurus zu sehen?

Das Epidaurus-Theater: erster obligatorischer Halt

Konstruktion

Der Bau des Epidaurus-Theaters geht auf das Jahr 330 v. Chr. zurück. Damals wurde es für das Asklepion-Fest errichtet, einem Fest zu Ehren des Gottes Asklepios mit Turn- und Musikwettbewerben. Im 4. Jahrhundert wurde neben dem Stadion auch ein Schrein zu Ehren desselben Gottes, des Gottes der Medizin, errichtet. So wurde Epidaurus zu einem Wallfahrtsort für die Griechen, die sich von dem wunderbaren Wasser des Ortes die Heilung ihrer Krankheiten erhofften.

Entwicklung

Sowohl das Heiligtum als auch das Theater haben im Laufe der Geschichte verschiedene Arten von Plünderungen erlitten, was jedoch nicht verhinderte, dass das Theater von Epidaurus eines der am besten erhaltenen in Griechenland ist. Tatsächlich ist der größte Teil des Gebäudes ein Original, und es wurden nur sehr wenige Restaurierungen daran vorgenommen.

Es handelt sich um einen Veranstaltungsort mit Platz für 14.000 Zuschauer, die auf kreisförmigen Tribünen um das Orchester herum oder auf der zentralen Bahn mit einem Durchmesser von 20 Metern sitzen.

Diese Konstruktion diente als Vorbild für andere griechische Theater.

Sie haben vielleicht schon gehört, dass seine beste Eigenschaft die Akustik ist und dass, wenn Sie eine Münze in der Mitte des Orchesters auf den Boden fallen lassen, jemand, der in einer der letzten Reichen sitzt, sie hören wird. Das ist wahr.

Andere Sehenswürdigkeiten in Epidaurus

Wie wir eingangs sagten, gibt es in Epidaurus neben dem Theater noch eine Menge zu sehen. Tatsächlich ist die gesamte Stadt Teil einer historischen und archäologischen Stätte, die es wert ist, etwas Zeit in sie zu investieren. Wenn Sie im Sommer reisen, sollten Sie immer eine Flasche Wasser und Sonnenschutzcreme mitnehmen, da die Hitze übermäßig stark sein kann.

Archäologisches Museum Epidaurus

Eine der Sehenswürdigkeiten in Epidaurus ist das kleine Archäologische Museum. Hier finden Sie Erläuterungen zu den Gebäuden im Außenbereich und auch dekorierte Keramikstücke, Säulen oder Statuen. Sie werden nicht lange brauchen, um durch die Hallen zu gehen, und Sie werden den Rest Ihres Besuchs viel mehr genießen.

Asklepios-Tempel

Der Asklepios-Tempel ist auch als Asklepion des Epidaurus bekannt und, wie der Name schon sagt, war er dem Gott der Medizin, Asklepios, dem Sohn des Apollo, gewidmet. Obwohl man heute nur noch seine Überreste sehen kann, war dies einer der wichtigsten Tempel des antiken Griechenlands. Als er noch genutzt wurde, hatte er eine Fassade mit sechs Säulen und acht weiteren Säulen an den Seiten. Die Gottesstatue wurde im aus Elfenbein und Holz gefertigten Portal aufgestellt, und davor stand ein riesiger, fünfzig Fuß hoher Altar, an dem zu Ehren des Medizingottes Opfer gebracht wurden.

Die Tholos

Die 26 Säulen mit einer Höhe von 7 Metern, die im Inneren eine Kolonnade aus 14 kleineren Säulen umschlossen, waren die größte Attraktion der Tholos. Dabei handelt es sich um einen kreisförmiger Tempel, der heute rekonstruiert wird und der in seinem besten Moment beeindruckend gewesen sein muss.

Stadion von Epidauros

Das Asklepeia war der Teil der Panhellenischen Spiele, die alle vier Jahre in Epidauros stattfanden. Die Wettbewerbe, aus denen sie sich zusammensetzten, wurden in diesem Stadion ausgetragen. Es wurde im 5. Jahrhundert v. Chr. erbaut.

Auf halbem Weg zwischen dem Stadion und dem Theater kann man die Ruinen eines riesigen quadratischen Gebäudes sehen, ein weiterer archäologisch interessanter Punkt in Epidauros. Dies ist ein Hotel, in dem die Patienten, die im Abaton-Kurort behandelt wurden, Besucher empfangen konnten. Man weiß, dass es 160 Zimmer hatte, aber keines von ihnen ist mehr erhalten.

Katagogion

Das Katagogion oder Enkoimeterion ist eine Stoa, die als Schlafzimmer genutzt wurde. Die Kranken warteten darin, bis sie an der Reihe waren, um behandelt zu werden. Die Behandlung bestand darin, in diesem Gebäude zu schlafen, nachdem sie in den Bädern ein Reinigungsritual durchlaufen hatte, und dem Gott ein Opfer zu bringen. So schickte ihnen Asklepios einen Traum, der das Geheimnis ihrer Heilung enthielt, während sie schliefen.

In Epidauros gibt es viel zu sehen. Tatsächlich ist die archäologische Stätte der Stadt viel größer, als die meisten Reisenden erwarten. Obwohl das Theater am besten erhalten geblieben ist, wird Ihnen ein Besuch des Archäologischen Museums eine Idee davon vermitteln, wie die Stadt in ihrer Blütezeit ausgesehen haben muss. Machen Sie einen Spaziergang durch seine Straßen und genießen Sie dank Exoticca eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Momentan haben wir keine Reisen nach Epidaurus

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen