Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Südkorea

Jeju Island

90 Kilometer vor der Küste Südkoreas, in der Koreanischen Straße, liegt die idyllische Insel Jeju. Diese zum Weltkulturerbe gehörende Vulkaninsel ist das beliebteste Urlaubsziel des Landes und ist bekannt für ihre Lavaröhren, Vulkane, unberührten Strände und wunderschönen Landschaften, was der Insel den Titel "Hawaii von Südkorea" eingebracht hat. Dominiert vom riesigen Hallasan-Vulkan, der mit 1950 Metern Höhe der höchste Berg des Landes ist und zuletzt vor rund 5000 Jahren ausgebrochen ist, ist die Insel Jeju die einzige selbstverwaltete Provinz Südkoreas

Mit einem der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt, der täglich eine enorme Anzahl von Touristen und Urlaubern empfängt, werden Besucher, die einen Urlaub auf der Insel Jeju verbringen, von unberührten Naturlandschaften, weißen Sandstränden und Wildtieren wie Wildpferden angezogen. Der Kontakt mit der Natur und die Zeit zum Entspannen sind die wichtigsten Freizeitaktivitäten auf der Insel und die Besucher können dies tun, indem sie ruhige Spaziergänge entlang der Küstenwege und des Jeju Olle Trails unternehmen oder den Sonnenaufgang vom Seongsan-Krater aus beobachten.

Weitere Höhepunkte einer Reise zur Insel Jeju sind die riesigen Lavaröhren, wie die Manjanggul Lavaröhre, die groß genug ist, um in ihren dunklen Höhlen zu wandern und die aus der Lava gebildeten Stalaktiten und Stalagmiten zu bewundern. Der Beweis für die vulkanische Aktivität auf der Insel Jeju ist überall zu finden, und vielleicht ist seine erstaunlichste Erscheinungsform in den beeindruckenden Felsenpfeilern der Jusangjeolli Klippe zu sehen, die aus Lava gebildet wurden, die ins Meer fällt und scheinbar architektonisch gestaltete Säulen aus gehärteter Lava bildet.

Weitere Attraktionen, die auf einer Tour durch die Insel Jeju einen Besuch wert sind, sind die wunderschönen Jeongbang Wasserfälle und die zahlreichen Museen, die einem breiten Themenspektrum gewidmet sind, wie das Teddybärenmuseum und das Trick Eye Illusion Museum. Die Inselbewohner selbst haben eine ziemlich turbulente Geschichte hinter sich, und in den späten 1940er Jahren war die Insel Schauplatz einer antikommunistischen Kampagne der südkoreanischen Regierung, bei der etwa 10% der Bevölkerung der Insel an den Folgen der Rebellion und Unterdrückung starben.

Die Insel hat eine Reihe einzigartiger Traditionen, die bis heute Bestand haben, wie z.B. das Freitauchen nach Austern, eine Arbeit, die von vielen einheimischen Frauen auf der Insel ausgeübt wird, die ohne Sauerstofftanks tauchen, um die besten Austern und Muscheln an der Küste zu erreichen, und gilt als eine etwas prestigeträchtige Rolle innerhalb der Gemeinschaft. Jeju ist auch bekannt für seine Mandarinenproduktion. Die Inselbewohner sind sich bewusst, die reichen Lebensräume und die biologische Vielfalt der Insel zu erhalten, und es besteht das Ziel, dass Jeju in den kommenden Jahrzehnten kohlenstofffrei sein soll, um der wachsenden Zahl von Besuchern weiterhin gerecht zu werden und gleichzeitig die wertvolle natürliche Umwelt zu erhalten. Ein Urlaub auf der Insel Jeju gibt Ihnen die Möglichkeit, eine bemerkenswerte Seite Südkoreas und eine einzigartige und reiche Umgebung zu erkunden.

Momentan haben wir keine Reisen nach Jeju Island

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen

SEHENSWüRDIGKEITEN