DE
Hilfe
Mein Konto

Rundreisen Malaysia

In Südostasien gelegen, ist eine Reise nach Malaysia der Eintritt in eines der multikulturellsten und buntesten Länder...
VeranstaltungenEssen & TrinkenShopping

Möchten Sie, dass Ihnen unsere Reiseberatung bei der Planung Ihrer Reise hilft?

Wenn Sie dieses Formular mit grundlegenden Informationen über Sie und Ihre geplante Reise ausfüllen, wird sich unsere Reiseberatung mit Ihnen in Verbindung setzen, um all Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die für Sie am besten geeigneten Optionen anzubieten.
*Pflichtfelder

Sparen Sie Zeit: Rufen Sie unsere Reiseberatung kostenlos an.
Unsere Reiseberatung wird Ihnen bei Ihrer Reservierug behilflich sein.

Was sind Ihre Reisepläne?

Kontaktinformationen

Reisedaten

0
0
0
Durch Anklicken akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie und die Cookie-Richtlinie.

VERWANDTE REISEZIELE

Rundreisen Malaysia

In Südostasien gelegen, ist eine Reise nach Malaysia der Eintritt in eines der multikulturellsten und buntesten Länder Asiens, wo tropische Dschungel und Strände auf geschäftige Stadtlandschaften treffen.

Es besteht aus verschiedenen hinduistischen, chinesischen, malaysischen und indigenen Gemeinschaften, die sich auf der Halbinsel niedergelassen haben und in einigen der wichtigsten Städte ihre eigenen Viertel gebaut haben.

Mit den Küsten im Südchinesischen Meer und im Golf von Thailand ist eine Reise nach Malaysia voller einzigartiger Erlebnisse, von der Begegnung mit gefährdeten Orang-Utans über Wanderungen im Regenwald von Sarawak bis hin zu den abgelegenen Stränden der Insel Sipadan.

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt und der perfekte Ausgangspunkt für jede Malaysia -Tour. Hier koexistieren große buddhistische und hinduistische Tempel neben chinesischen Moscheen und Heiligtümern sowie Wohnquartiere neben den berühmten Petronas Towers, die mit 452 Metern Höhe einst die höchsten Zwillingshochhäuser der Welt waren.

Seit den Tagen der Kolonisation hat es Kuala Lumpur geschafft, seine eigene Identität aufzubauen, indem es das Beste aus der Vielfalt seiner Bürger vermischt hat. Gleiches gilt für Malakka, eine der ältesten Städte Malaysias, deren Hafen seit Jahrhunderten ein wichtiges Zentrum des Seehandels ist und Produkte aus Indien, China und dem Westen liefert. Heute empfängt diese kleine Stadt eine große Anzahl von Touristen, die von ihrer Architektur angezogen werden, und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Schönheit der malaysischen Strände und die unberührte Natur finden Sie auf den Langkawi-Inseln, in den vielen Nationalparks wie dem Taman Negara oder Baku Nationalpark oder im Dschungel von Borneo, der riesigen Insel, die für ihre Orang-Utan-Population bekannt ist. Als eine der besten Tauchregionen der Welt ist Kuching eine Fusionsmetropole. Von hier aus starten viele Ausflüge, um die dichten Regenwälder zu erkunden oder die natürliche Schönheit der Küste zu genießen.

 

Die Geschichte Malaysias

Ein großer Teil des Reizes einer Reise nach Malaysia liegt in seiner überraschenden Vielfalt, die das Ergebnis seiner komplexen und reichen Geschichte ist. Vor der Ankunft europäischer Mächte auf der malaiischen Halbinsel war Malaysia die Heimat mehrerer Königreiche. Hinduismus und Buddhismus wurden aus den Nachbarländern übernommen sowie durch den Kontakt mit Händlern und Migranten, die auf die Halbinsel reisten. Das Königreich Langkasuka war eines der ersten und mächtigsten der malaysischen Königreiche und hielt vom 2. bis 15. Jahrhundert. Zur Zeit des Untergangs von Langkasuka hatte der Islam die Region erreicht, und die Lehren verbreiteten sich schnell unter den Malaien, was zur Gründung des Sultanats Malakka führte, das sich auf die beliebte Stadt des heutigen Malakka konzentrierte, ein Muss auf jeder Reise nach Malaysia. Im Jahr 1511 begannen die portugiesischen Mächte, ihre Herrschaft in der Region zu behaupten und eroberten Malakka, nachdem sie von ihrem Reichtum erfuhren. . Später taten die niederländischen Streitkräfte das Gleiche, weil die Stadt ein bedeutendes Handelszentrum darstellte.

Das Britische Empire besiedelte im 18. und 19. Jahrhundert weiterhin große Teile Malaysias.

Während des Zweiten Weltkriegs besetzte die japanische Armee viele wichtige Städte und Regionen, was zu Unabhängigkeitsersuchen und nationalistischen Ideen unter den Malaien führte.

Die Malaiische Halbinsel schloss sich 1946 zusammen und wurde als Malaya bekannt, und im nächsten Jahrzehnt erweiterte sie ihr Gebiet um den Norden Borneos, Sarawak und Singapur, Singapur löste sich jedoch kurz darauf aufgrund politischer Differenzen wieder . Die völlige Unabhängigkeit von den Briten wurde 1957 durch friedliche Diplomatie erklärt. Seit der Unabhängigkeit ist Malaysia stetig gewachsen und hat sich zu einem globalen asiatischen Riesen entwickelt.

 

Die Natur in Malaysia 

Malaysia ist weltweit bekannt für seinen uralten äquatorialen Dschungel und ist ein Paradies für Wildtierfreunde. Abgesehen von Vögeln und Pflanzen in überraschenden Farben, wie der größten Blume der Welt, Rafflesia, wird sich eine Reise nach Malaysia wahrscheinlich darauf konzentrieren, die einzigartigsten Bewohner wie die Rüsselaffen und Orang-Utans von Borneo zu treffen. Malaysia zeichnet sich durch seine Megadiversität aus, die auf eine große Anzahl von endemischen Arten zurückzuführen ist.

Der älteste Nationalpark des Landes ist der riesige Taman Negara Nationalpark, der sich im Zentrum der malaysischen Halbinsel befindet.

Diese reiche Regenwaldumgebung ist einer der besten Orte im Land, um mit der Natur in Kontakt zu kommen und die unglaubliche Biodiversität der Dschungellandschaften zu genießen. Bei einem Besuch in Taman Negara können Sie Leoparden beobachten, malerische Kanufahrten unternehmen oder eine Tour auf dem Fluss Tahan unternehmen . Eine weitere grüne Oase ist die üppige Hochebene Cameron, die sich in den Hügeln außerhalb des geschäftigen Kuala Lumpur befindet.

Dies ist ein beliebter Sommeraufenthalt für Malaysier wegen seines kühlen, hochgelegenen Klimas und die Besucher können Aussichtspfade und Touren durch die reichlich vorhandenen Tee- und Erdbeerplantagen genießen. Die Cameron-Berge sind das perfekte Ziel, um die legendäre Rafflesia zu sehen, die dort das ganze Jahr über wächst. Borneo ist ein weiteres Muss für Strandliebhaber und Tierfreunde. Hier können Sie Orang-Utans in ihrer natürlichen Umgebung sehen, in eines der lebendigsten Gewässer der Welt eintauchen oder Ihr eigenes Stück Glück an einem weißen Sandstrand finden.

 

Die Kultur in Malaysia

Malaysia ist bekannt für seine multikulturelle Gesellschaft und ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem man das süße Aroma der Blumengirlanden in Hindu-Schreinen riechen kann, während man gleichzeitig den Gebetsruf aus einer benachbarten Moschee hört. Eine organisierte Reise nach Malaysia ist eine einzigartige Erfahrung, ein Schmelztiegel asiatischer Kulturen, der sowohl für die indigene Gruppe der Borneos als auch die Dayak-Stämme bekannt ist, deren einzigartige Traditionen und Praktiken Reisende und Entdecker seit Jahrhunderten faszinieren.

Die offizielle Sprache ist Malaiisch, obwohl die Sprache, wie alle Bereiche der malaysischen Kultur, ebenso vielfältig ist, mit Hunderten von gesprochenen Sprachen; von Mandarin bis Tamil, mehreren indigenen Sprachen und Englisch. Traditionelle malaysische Kunst und Musik stammen aus der Zeit des Sultanats, einschließlich Kunsthandwerk wie Skulptur und Goldschmiedekunst. Im Bereich der darstellenden Künste sind die berühmten Marionetten-Schattenspiele und der traditionelle Jogetanz enthalten, die Sie auf Ihrer Reise nach Malaysia nicht verpassen sollten.

Erleben Sie einen ganzen Kontinent der Kulturen in einem schönen und vielfältigen Land auf einer Tour durch Malaysia. Von den Baumkronen des äquatorialen Regenwaldes, Heimat gefährdeter Orang-Utans, bis hin zu den funkelnden Lichtern von Kuala Lumpur, Malaysia ist ein einzigartiges Reiseerlebnis.

Nützliche Informationen Malaysia

  • Einreisebedingungen
    Reisepass mit Mindestgültigkeitsdauer von sechs Monaten.
  • Visum
    Es ist kein Einreisevisum erforderlich.
  • Währung
    Ringgit
  • Sprache
    Malaiisch
  • Strom
    240 V. 50Hz.
  • Gesundheit
    Für Reisende aus der EU besteht keine Impfpflicht. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Ihr Tropeninstitut bezüglich Malariaprophylaxe.
  • Zeitzone
    MEZ + 6
  • Online-Tourismusbüro
    http://www.tourism.gov.my/es-es/es

Möchten Sie von einem Experten beraten werden?

Wir helfen Ihnen dabei, das geeignete Reiseziel für Ihren Urlaub zu finden.