Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Vereinigte Staaten

San Francisco

San Francisco ist wahrscheinlich die europäischste aller Städte in den USA. Ihr Stadtkern lädt, zum Unterschied anderer Städte des Landes, dazu ein, seine steilen Gässchen zu Fuß zu erklimmen. Dabei kann man einige jener Sehenswürdigkeiten besuchen, die die Stadt zu einer der wichtigsten internationalen Urlaubsdestinationen gemacht haben, wie die Golden Gate Bridge, die berühmte Brücke, die schon in vielen amerikanischen Filmen mitspielen durfte und die heute das Wahrzeichen der Stadt ist.

Der Spaziergang führt weiter zur Lombard Street, der legendären Straße, die im Zickzack vom Russian Hill zur Hyde Street führt und als kurvigste Straße der USA gilt.  Auf einer Reise nach San Francisco darf auch ein Besuch des Fisherman´s Wharf, des Hafenviertels, wo sich das Pier 39, der Ghirardelli Square und das Ripley‘s Museum befinden, nicht fehlen. Hier kann man auch die beliebten Seelöwen beim Ruhen auf ihren schwimmenden Plattformen beobachten; auch alle Bootstouren nach Alcatraz, dem für Besucher geöffneten Gefängnis, starten hier.

Union Square ist ein guter Ausgangspunkt für einen Spaziergang im Zentrum. Hier befindet sich Saint Francis, das älteste Hotel der Stadt, bekannt durch den Roman „Der Malteser Falke“. Richtung Norden, durch die Market Street kommt man nach Haight Ashbury, das Hippie-Viertel, und zum Alamo Square, der für seine kleinen, bunt bemalten viktorianischen Häuser mit dem Spitznamen Painted Ladies bekannt ist. In diesem Teil von San Francisco befindet sich Mission, das Künstlerviertel, in dem auch das älteste Gebäude der Stadt steht.

 

Was in San Francisco zu sehen

 

Golden Gate

 

Mit beinahe 3 km Länge ist die Golden Gate Bridge die längste Hängebrücke der Welt und das Wahrzeichen von San Francisco. Sein Name kommt von der Meeresenge, in der sie gebaut wurde, und obwohl man am Anfang dachte, dass diese Verbindung von der Halbinsel, auf der San Francisco liegt, mit Marin County nicht besonders viel genutzt werden würde, ist diese Straße heute eine der meistbefahrenen; und ein Besuch dieser Brücke ein absolutes Muss für alle, die nach San Francisco kommen. 1937 erbaut, kann man diese berühmte Brücke sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad überqueren.

 

Die Painted Ladies

Diese niedrigen, im viktorianischen Stil erbauten Häuser befinden sich am Alamo Square, ihre Ansicht ist eines der bekanntesten Bilder von San Francisco. Der Name „Painted Ladies“ bezieht sich auf diese Art der Architektur und die Farben ihrer Fassaden.

Der Ausdruck kommt aus der Literatur, vom gleichnamigen Buch von Elizabeth Pomada und Michael Larsen, in dem es um diese viktorianischen Häuser geht. Sie wurden aus Holz und Ziegeln erbaut und waren im 19. Jahrhundert ein Symbol für wirtschaftlichen Wohlstand. Auch sie sind unverzichtbare Sehenswürdigkeiten auf einer Reise nach San Francisco.

 

Lombard Street

Sie ist nicht die steilste Straße der Stadt, aber einer der meistbesuchten, wegen ihres Zickzack-Verlaufs und der gepflegten angrenzenden Grünflächen. Vor allem der Abschnitt von Russian Hill bis Hyde Street dessen Bild rund um die Welt gegangen ist und sie zu einem wichtigen Bestandteil aller Reisen nach San Francisco gemacht hat.

Dieses Kunstwerk geht auf Carl Henry zurück, der 1922 die Steilheit der Straße reduzieren wollte, damit sie leichter von Autos befahren werden konnte. Das Ergebnis hat sie in eines der Wahrzeichen der Stadt verwandelt, sie wurde auch in vielen Filmen, wie Vertigo von Alfred Hitchcock oder Alles steht Kopf von Pixar, verwendet.

 

Fisherman's Wharf

Dieses Hafenviertel liegt an der bekanntesten Fischermole San Franciscos. Hier befindet sich der beliebte Pier 39 mit den meisten Freizeitangeboten der Stadt. Frischer Fisch ist die Spezialität vieler Restaurants die sich dort angesiedelt haben, der Star auf den Tellern ist der Pazifische Taschenkrebs. Es gibt hier auch Bars und Einkaufszentren sowie Andenkenläden, denn Fisherman´s Wharf ist ein häufig besuchtes Ziel einer Reise nach San Francisco.

Zu den weiteren wichtigen Touristenattraktionen gehört das große Angebot an Museen, das hier zu finden ist. Das seltsamste darunter ist das Ripley Believe It or Not, über außergewöhnliche Fakten und Ereignisse aus aller Welt. Ein paar Meter weiter befinden sich das Wachsmuseum und der San Francisco Maritime National Historical Park. Von Fisherman´s Wharf fahren auch die Boote zum Besichtigen von Alcatraz ab, das eines der berühmtesten Gefängnisse der Welt ist. 

 

Chinatown

Es gilt als das größte chinesische Stadtviertel außerhalb Asiens, weshalb eine Reise nach San Francisco ohne einen Besuch dieses Stadtteils nicht vollständig wäre.

Neben Geschäften und Restaurants, in denen man Gerichte dieses asiatischen Landes verkosten kann, findet sich hier auch die bekannte Fabrik in der Ross Alley, in der Glückskekse hergestellt werden, in welchen sich eine Nachricht über Gesundheit, Geld, Ruhm oder ähnliches befindet. Am besten ist es, sich einfach in diesen bunten Gässchen treiben zu lassen, um möglichst viele Eindrücke dieser Kultur, die sich vor Jahrhunderten hier niedergelassen hat, zu gewinnen.

 

Mission Dolores

Diese Kirche wurde von spanischen Missionaren 1776 gegründet, sie ist das älteste Gebäude der Stadt. In ihren Anfängen war sie dem Heiligen Franziskus von Assisi geweiht, ihr Ziel war die Evangelisierung der Ohlone-Indianer. Wenig später wurde das Gebäude in Mission Dolores umbenannt, heute ist es aufgrund seiner Geschichte und seiner Schönheit ein unverzichtbarer Bestanteil einer Besichtigung von San Francisco.

Der Gebäudekomplex besteht aus einer Basilika, einer kleinen Kapelle und einem Friedhof, auf dem einige bekannte Persönlichkeiten, wie der erste mexikanische Gouverneur Luis Antonio Argüello, begraben sind.

Momentan haben wir keine Reisen nach San Francisco

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen