Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Traditionelle Feste in

Vereinigte Staaten

Traditionelle Feste in Vereinigte Staaten

Obwohl die Vereinigten Staaten eine junge Nation ist, gibt es dort eine große Zahl von Festen und Traditionen. Dies ist auf ihre kulturelle Vielfalt zurückzuführen.

Viele Immigranten haben die typischen Feste aus ihren Ursprungsländern mitgebracht, die sich mit jenen Feiertagen vereinigt haben, die eine wichtige Rolle in der Geschichte des Landes und ihrer herausragenden Persönlichkeiten spielen. Diese sind einige der bekanntesten.

Aprilscherztag

Dieses Fest gleicht dem Fest der Unschuldigen Kinder, das im Dezember in vielen spanischsprachigen Ländern gefeiert wird. In den Vereinigten Staaten werden die Scherze am 1. April gemacht. Seine Ursprünge liegen im 16. Jahrhundert, als damals das Neujahr auf diesen Tag fiel. Die Amerikaner wollten den Kalender nicht wechseln und haben es auch weiterhin an diesem Tag gefeiert, so dass sie irgendwann von allen als die Dummen von April genannt wurden.

Halloween

Halloween ist eins der bekanntesten Feiertage der Vereinigten Staaten, so dass es in andere Länder exportiert wurde. Es wird in der Nacht des 31. Oktober gefeiert und es werden mit verschiedenen Festen die Verstorbenen geehrt. Kinder verkleiden sich als Horrorgestalten, ziehen von Haus zu Haus und bitten um Süßigkeiten. Die Lokale werden mit Kürbissen, Skeleten und Fledermäusen geschmückt.

Neujahr auf dem Times Square

Es handelt sich um eins der berühmtesten Feste in den Vereinigten Staaten, vor allem für diejenigen, die sich auf einer Reise in New York befinden und bei dem Spektakel auf dem Times Square dabei sein wollen. Dort markiert eine riesige Kristallkugel die Ankunft des Neuen Jahres, mit Musikauftritten und viel Atmosphäre.

Ostern

Das Osterfest markiert das Ende der Osterwoche, in den Vereinigten Staaten als Spring Break bekannt, der Moment, in dem alle Studenten Ferien haben und am Universitätsfest in Florida teilnehmen. Am Ostertag feiern viele Städte die Auferstehung Christi mit bunten Eiern, Musik und Tänzen.

Tag des Martin Luther King

Martin Luther King war ein Aktivist für Bürgerrechte und Rassengleichheit, geboren am 15. Januar, so dass sein Gedenktag, der am dritten Montag im Januar gefeiert wird, zeitlich nah bei seinem Geburtstag liegt. An diesem Tag wird seiner Person und seines sozialen Werkes in den Vereinigten Staaten gedacht. Einer der geeignetsten Orte, um den Tag zu erleben, ist Washington, wo er seine berühmte Rede mit “I have a dream” auf der Vortreppe des Lincoln Memorials gesprochen hatte.

Thanksgiving Day

Der Thanksgiving Day ist eins der meist gezeigten Feste in amerikanischen Filmen und TV-Serien. Er wird vor Weihnachten gefeiert, am vierten Donnerstag im November, und dabei treffen sich die Familienmitglieder und Freunde und essen den traditionellen gefüllten Truthahn zu Abend. In New York wird am selben Tag die bekannte Macy´s Parade organisiert, wo die riesigen Ballons, Kutschen, und die Comicfiguren nicht zu übersehen sind.

Unabhängigkeitstag

Der 4. Juli gehört zu den bedeutendsten Feiertagen der Vereinigten Staaten. Es ist ein Nationalfeiertag, an dem die Unabhängigkeitserklärung vom Britischen Reich vom Jahr 1776 gefeiert wird. An diesem Tag gibt es Konzerte, Märkte, festliche Atmosphäre, und wenn es Nacht wird, in vielen Großstädten auch Feuerwerke.

Weihnachten

Da die meisten Einwohner in den USA Christen sind, wird dort Weihnachten großzügig gelebt. Die Straßen größerer Städte füllen sich mit Leuten, bunten Lichtern, Märkten und die Häuser werden mit weihnachtlichen Motiven geschmückt. Restaurants und Diskotheken feiern auch ihre eigenen Weihnachtsfeste.