Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Ägypten

Luxor

Luxor, bekannt als das alte Theben, war die Hauptstadt des neuen Reiches des alten Ägypten, das von den Pharaonen Amenhotep III. und Ramses II. errichtet wurde. Ein archäologisches Zentrum von großer Bedeutung, in dem die Säulen des berühmten Tempels von Luxor und des Karnak-Tempels erhalten geblieben sind, die beide durch eine Allee von Sphingen verbunden sind und von der Unesco als Weltkulturerbe der Menschheit angesehen werden.

Beide sind dem Gott Amon geweiht und bewahren noch immer einige der Säulen, Obelisken, Basreliefs und Kalender, die in den Felsen gehauen wurden. Hier befindet sich auch die Skulptur des ägyptischen Skarabäus, denn wenn man ihn mehrmals umrundet, werden seine Wünsche erfüllt. Das Gebiet um Luxor umfasst auch andere berühmte Orte wie das Tal der Könige, die alte Nekropole, in der die Pharaonen des alten Ägypten begraben wurden. Einer der wichtigsten Funde war das Grab von Tutanchamun im Jahr 1922.

Ein paar Meter entfernt liegt auch das Tal der Königinnen, wo die Grabkammer von Nefertari gefunden wurde. Verpassen Sie auf einer Reise nach Ägypten nicht die Riesen von Memnon, zwei Steinskulpturen am Ufer des Nils, die Amenhotep III. darstellen.

 

Weitere Rundreisen

SEHENSWüRDIGKEITEN