exoticca_logo

Rufen Sie uns an, gebührenfrei

Gratis bei einem Experten buchen:

+49 30 58849275

Oder sollen wir besser Sie anrufen? Geben Sie hier Ihre Nummer ein:

Phone

Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr. Wochenenden: geschlossen

Sehenswertes in Ägypten Alexandria

Sehenswertes in Ägypten

Alexandria

Touristische Attraktionen in Alexandria

Eine Reise nach Alexandria, das 332 v. Chr. von Alexander dem Großen gegründet wurde, bietet die Gelegenheit, eine der historisch bedeutendsten Städte Ägyptens, wenn nicht sogar des gesamten Mittelmeerraums, zu erkunden. Alexandria ist die zweitgrößte Stadt des Landes und liegt an der Mittelmeerküste Nordägyptens. Sie war Schauplatz mehrerer entscheidender Momente der antiken Geschichte. Berühmt ist Alexandria als Sitz der legendären Bibliothek von Alexandria und des mythischen Leuchtturms von Alexandria, bekannt als Pharos, eines der verlorenen 7 Weltwunder der Antike! Nach seiner Gründung entwickelte sich Alexandria schnell zu einer der wichtigsten Städte der hellenischen Welt und zu einem angesehenen Zentrum der Gelehrsamkeit und Wissenschaft. Wenn Sie Alexandria heute besuchen, werden Sie immer noch eine intellektuelle Atmosphäre vorfinden, mit belebten literarischen Cafés und vielen Museen und Buchhandlungen sowie der modernen Bibliothek von Alexandria.

Im 7. Jahrhundert musste sich die Stadt der arabischen Eroberung beugen, bevor sie in der islamischen Mamlukenzeit wieder aufblühte. Trotz weitreichender Zerstörungen während der napoleonischen Kriege und verheerender Seuchen im 18. Jahrhundert erlebte die Stadt im 19. Jahrhundert eine weitere Renaissance, als sie nach dem Wiederaufbau durch den osmanischen Gouverneur wieder in ihrem alten Glanz erstrahlte. Um die Wende zum 20. Jahrhundert wurde sie als Stadt der Dichter und Schriftsteller bekannt und zog eine Reihe internationaler Intellektueller an.

Wenn Sie heute nach Alexandria reisen, werden Sie eine Stadt im Herzen der ägyptischen Kultur vorfinden. Ein trendiger, innovativer Ort, in dem man allen möglichen Leidenschaften nachgehen kann, vom Sonnenbaden am Strand über Sightseeing bis hin zur Entdeckung der literarischen Geheimnisse in der Bibliothek von Alexandria. Alexandria ist eine kosmopolitische Stadt, in der sich die Einflüsse der mediterranen und der ägyptischen Kultur nahtlos vereinen und die sich von Kairo unterscheidet.

Die verblasste Eleganz dieser Stadt trägt zu ihrem Charme bei, und der Glanz vergangener Zeiten ist am deutlichsten entlang der großen Corniche am Meer zu sehen, dem perfekten Ort für einen Nachmittagsspaziergang. Mit Denkmälern, die von römischen Ruinen bis hin zu Sultanspalästen reichen, ist ein Rundgang durch Alexandria eine Reise durch die Geschichte. Außerdem finden Sie hier einige der besten Restaurants Ägyptens, vor allem wenn es um Meeresfrüchte geht! Ein Besuch in Alexandria könnte nicht einfacher sein, denn es ist nur eine 2,5-stündige Zugfahrt von Kairo entfernt.

Sehenswertes in Alexandria

Da es in Alexandria Dutzende von Sehenswürdigkeiten gibt, kann es schwierig sein zu wissen, wo man eine Stadtbesichtigung beginnen soll. Ein guter Ausgangspunkt ist die Corniche am Meer, wo sich viele der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Alexandrias befinden. Eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist natürlich die brandneue Bibliothek von Alexandria. Auferstanden aus der Asche der legendären antiken Bibliothek, ist die Bibliothek von Alexandria in einem überraschend modernen Gebäude untergebracht, das mit Büchern in drei Hauptsprachen prall gefüllt ist: Französisch, Arabisch und Englisch. Darüber hinaus beherbergt eine umfangreiche Manuskriptsammlung faszinierende Werke und Dokumente aus der Antike. Die Bibliothek von Alexandria ist ein echtes Kulturzentrum und beherbergt auch Multimedia-Theater, Kinderbibliotheken, ein Internet-Archiv, vier Museen, vier Galerien und ein Planetarium! Sie liegt direkt am Meer und ist eine der unumgänglichen Sehenswürdigkeiten in Alexandria.

Wenn Sie entlang der Corniche in Richtung Hafen von Alexandria weitergehen, stoßen Sie auf die auffällige Sidi-Morsi-Abu-al-Abbas-Moschee. Die Moschee, eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Alexandria, ist dem Sufi-Heiligen Abul Abbas al-Mursi aus dem 13. Jahrhundert gewidmet, dessen sterbliche Überreste hier begraben sind. Die schöne, verzierte Fassade stammt aus dem Jahr 1307 und wurde im 20. Jahrhundert modernisiert, wobei sie von der klassischen ägyptischen Architektur inspiriert wurde.

Die letzte Sehenswürdigkeit entlang der Corniche ist die Qaitbay-Zitadelle, die das Mittelmeer überblickt. Diese elegante, aber imposante Festung wurde von Mamluken-Sultan Qaitbay im Jahr 1480 an der Stelle erbaut, an der einst der legendäre Pharos-Leuchtturm stand. Sie sollte die Stadt vor Kreuzfahrern schützen und wurde seitdem mehrmals umgebaut und umgestaltet. Heute beherbergt er ein Schifffahrtsmuseum.

Wenn Sie einen tieferen Einblick in die Stadt und ihr immenses kulturelles Erbe gewinnen möchten, sollten Sie unbedingt das Nationalmuseum von Alexandria besuchen. Nur wenige Blocks landeinwärts von der Bibliothek entfernt ist dieses hervorragende Museum in einer restaurierten Villa im italienischen Stil untergebracht. Die Sammlung führt die Besucher nahtlos durch die turbulente und bewegte Geschichte Alexandrias mit unbezahlbaren Relikten, die von griechischen Statuen bis zu altägyptischen Artefakten reichen!

Weitere Rundreisen

exoticca_logo

Copyright 2013-2024 Exoticca. Alle Rechte vorbehalten.

Rambla de Catalunya, 2-4, 5ª planta, 08007 Barcelona, Spain