DE
Hilfe
Mein Konto

Rundreisen Südafrika

Im unteren Teil des afrikanischen Kontinents liegt Südafrika, ein vielfältiges und faszinierendes Land mit einer Vielzahl...
VeranstaltungenEssen & TrinkenShopping

Möchten Sie, dass Ihnen unsere Reiseberatung bei der Planung Ihrer Reise hilft?

Wenn Sie dieses Formular mit grundlegenden Informationen über Sie und Ihre geplante Reise ausfüllen, wird sich unsere Reiseberatung mit Ihnen in Verbindung setzen, um all Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die für Sie am besten geeigneten Optionen anzubieten.
*Pflichtfelder

Rufen Sie einen unserer Experten kostenlos an
Unsere Reiseberatung wird Ihnen bei Ihrer Reservierug behilflich sein.
+49 30 58849275

Was sind Ihre Reisepläne?

Kontaktinformationen

Reisedaten

0
0
0
Durch Anklicken akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie und die Cookie-Richtlinie.

VERWANDTE REISEZIELE

Rundreisen Südafrika

Im unteren Teil des afrikanischen Kontinents liegt Südafrika, ein vielfältiges und faszinierendes Land mit einer Vielzahl von natürlichen Lebensräumen, kulturreichen Städten und Küstenenklaven, die es zu entdecken gilt.

Südafrika ist bekannt für seine Tierwelt, wie die Löwen des Kruger-Nationalparkshat Küsten am Indischen Ozean und am Atlantischen Ozean und grenzt an NamibiaSimbabweBotswana, Mosambik und Swasiland. Reisen nach Südafrika sind sehr vielfältig und attraktiv, weil das riesige Gebiet einfach für jeden Reisenden etwas zu bieten hat.

Von den malerischen Radwegen der Garden-Route über die üppigen Weinanbaugebiete und Weinberge der Kap-Halbinsel bis hin zu den bunten Lebensmittelmärkten der multikulturellen Stadt Johannesburg werden zahlreiche Rundreisen durch Südafrika angeboten.

Die turbulente Geschichte des Landes hat das Interesse aller geweckt, insbesondere die politische und soziale Situation des 20. Jahrhunderts, so dass Südafrika ein faszinierender Ort ist, an dem man die Entstehung einer neuen und optimistischen Zukunftsvision erleben und das Gefüge seiner vielfältigen Gesellschaft kennenlernen kann.

Organisierte Reisen nach Südafrika sind bei Adrenalinjunkies beliebt, da die wilden Landschaften viele Möglichkeiten bieten, etwas Neues außerhalb seiner Komfortzone zu erkunden. Sie können das Abenteuer mit Touren und Ausflügen genießen, die zu Ihnen passen, vom Tauchen in Haikäfigen an der Küste bis hin zu einer ruhigen Wanderung auf den Gipfel des legendären Tafelbergs. Was auch immer Ihre Abenteuer-Vorlieben sind, Südafrika kann sie Ihnen bieten. Drei Städte teilen sich den Titel der Hauptstadt: Bloemfontein, Pretoria und Kapstadt, letztere bekannt als die „Mutterstadt“, die das beliebteste Reiseziel auf einer Tour durch Südafrika ist.

 

Die Geschichte Südafrikas

Südafrika, wie wir es heute kennen, ist etwas über 100 Jahre alt und wurde ursprünglich als Teil des Britischen Weltreiches gegründet, das viele Teile des südlichen Afrikas kolonisierte und indigene Stämme wie die Zulus eroberte, um die Kontrolle über ein größeres Gebiet zu erlangen.

Historisch gesehen war dieser Teil des afrikanischen Kontinents von verschiedenen indigenen Bevölkerungsgruppen wie den San, den Khoikhoi und schließlich, nach ihrer Expansion, eventuell den Bantu-Völkern bewohnt. Tatsächlich gibt es in Südafrika einige der ältesten Zeugnisse der Menschheit in der Welt, wie die Höhlen von Sterkfontein, die manchmal auch als „Wiege der Menschheit“ bezeichnet werden, und die einen Besuch auf einer Reise durch Südafrika unbedingt wert sind.

Vor der britischen Beteiligung in Südafrika hatten die Niederländer nach ihrer Ankunft 1652 Teile des Landes kolonisiert. Südafrika wurde nicht nur wegen seiner reichen Diamant- und Goldreserven geschätzt, sondern auch wegen seiner wichtigen Lage an der Handelsroute von Europa nach Asien.

Die niederländischen Kolonialisten, die so genannten Buren, kämpften gegen die Briten um das Gebiet, ein Kampf, der zum Burenkrieg von 1899 führte, einem großen Konflikt, der für beide Seiten große Verluste mit sich brachte.

Der Konflikt wurde zugunsten der Briten beendet, die 1910 schließlich die Südafrikanische Union gründeten. Obwohl die weiße Bevölkerung eine Minderheit war, hatten sie einen Großteil Südafrikas unter ihre Kontrolle gebracht und den Grundstein für die dunklen Jahrzehnte der Apartheid Ende des späten 20. Jahrhunderts gelegt. Die Wahl der Nationalen Partei 1948 zog die Apartheid nach sich.

Sowohl die niederländischen Weißen als auch die englischsprachigen Minderheiten hatten in dieser Zeit den höchsten Lebensstandard und die vollen Rechte, während die indigene Mehrheit in allen Lebensbereichen benachteiligt blieb. Besucher, die sich für organisierte Reisen nach Südafrika entscheiden, sind oft wissbegierig und möchten mehr über diesen Teil der südafrikanischen Geschichte erfahren und die nachhaltigen Auswirkungen auf die heutige Gesellschaft verstehen.

1992 beendete ein Referendum die Apartheid nach den Verhandlungen zwischen Nelson Mandela und Präsident FW de KlerkSüdafrika strebt heute nach wie vor nach vollständiger Rassengleichheit und blickt generell optimistisch in die Zukunft.

 

Die Natur in Südafrika

Mit so vielen unglaublich schönen Naturwundern hat Südafrika einen großen Einfluss, wenn es um Abenteuerreisen geht. Während an der zerklüfteten Küste der Kap-Halbinsel so unterschiedliche Arten wie die bezaubernden Brillenpinguine von Boulder's Beach und die großen Weißen Haie beheimatet sind, besteht das Landesinnere überwiegend aus Ebenen mit den weiten Landschaften des Karoo-Hauptbeckens, das sich durch einzigartige Flachlandschaften, bedeckte Berge und verstreute Weiden auszeichnet.

Im Norden, wo Südafrika an Namibia grenzt, verwandelt sich die Landschaft in die großen Dünen der Kalahari-Wüste. Eine All-Inclusive-Reise nach Südafrika ist unvollständig, wenn man die große Artenvielfalt des Landes nicht gesehen hat. Wildtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden, Nashörner und Giraffen findet man in der Region Bushveld, die zum Teil im berühmten Kruger-Nationalpark liegt. Eine Safari in Südafrika ist eine beliebte Option für Reisende, die der Tierwelt näherkommen und gleichzeitig die immensen Landschaften der Savanne sehen möchten. Ein anderes Naturwunder, das Sie bei einem Urlaub in Südafrika erkunden können, ist der mächtige Blyde River Canyon, der größte „grüne Canyon“ der Welt, wo der kurvenreiche Fluss Blyde sich seinen Weg durch eine üppige Felslandschaft bahnt. Außerdem bieten die roten Sanddünen des Kgalagadi-Transfrontier-Nationalparks völlig unterschiedliche Landschaften und der Affenbrotbaum von Mapungubwe verzaubert die Phantasie aller, die ihn sehen. Die südafrikanischen Garden Routes bieten Abenteurern eine gute Einführung in die Vielfalt des Landes.

 

Die Kultur in Südafrika

Die „Regenbogennation“, wie sie manchmal genannt wird, ist ein Beweis für die Vielfalt Südafrikas. Insgesamt elf Amtssprachen, darunter ZuluAfrikaansEnglisch und Xhosa, zeigen, wie komplex und facettenreich die südafrikanische Kultur sein kann.

Die traditionelle afrikanische Kultur existiert hauptsächlich in ländlichen Gebieten, während sich in den Städten eine westlich gefärbte und traditionelle Kultur verschmolzen hat, um ein pulsierendes Gefüge des städtischen Lebens zu schaffen, das in einer lebendigen Musik- und Kunstszene ihren Ausdruck findet. Wenn Sie sowohl moderne städtische Zentren als auch ländliche Siedlungen auf einer Tour durch Südafrika einbeziehen können, werden Sie mit einem umfassenderen Bild der nationalen Kultur belohnt.

Indigene Stämme wie die San und die Khoikhoi sind bekannt für ihr künstlerisches Erbe. Alte Höhlenzeichnungen, die als die ältesten Kunstwerke der Welt gelten, können mit diesen Völkern in Verbindung gebracht werden. Die Zulu-Ethnien, die hauptsächlich in der Region KwaZulu-Natal leben, sind bekannt für ihre bunten Perlen, Korbwaren und bienenstockförmigen Hütten. Im Gegensatz dazu, zeigt die Architektur von Großstädten wie Pretoria und den Städten der Kap-Halbinsel die Reste des europäischen Einflusses in Südafrika.

Die Musik und Kunst der Townships sind brillante Darstellungen der modernen südafrikanischen Kultur, oft avantgardistisch und immer lebendig.

Genießen Sie die freien Flächen, die außergewöhnliche Tierwelt und die vielfältige Kultur der „Regenbogennation“ auf einer Reise nach Südafrika. Von den entspannten Surfstränden Kapstadts bis hin zum Wildschutzgebiet des Kruger-Nationalparks und Johannesburg sollte Südafrika auf Ihrer Liste der Reiseziele stehen.

Nützliche Informationen Südafrika

  • Einreisebedingungen
    Ein Reisepass mit Mindestgültigkeitsdauer von sechs Monaten ab Einreisedatum und zwei leere Seiten nebeneinander.
  • Visum
    Für einen Aufenthalt von weniger als 90 Tagen ist kein Visum erforderlich.
  • Währung
    Südafrikanischer Rand
  • Sprache
    Afrikaans, Englisch, Siswati, Tsonga, Xhosa
  • Strom
    230V 50Hz
  • Gesundheit
    Impfungen gegen Tetanus und Hepatitis werden empfohlen. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Ihr Tropeninstitut bezüglich Malariaprophylaxe.
  • Zeitzone
    MEZ + 1
  • Online-Tourismusbüro
    https://www.dein-suedafrika.de/

Möchten Sie von einem Experten beraten werden?

Wir helfen Ihnen dabei, das geeignete Reiseziel für Ihren Urlaub zu finden.