Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Färöer-Inseln

Klaksvík

Diese kleine Stadt, die auf der Insel Borðoy, am Ufer der Bucht, liegt, ist die zweitwichtigste und größte Stadt der Färöer. Zu den Hauptattraktionen zählen die Überreste der einstigen Wikingerdörfer, die heutzutage wichtige archäologische Stätten darstellen. 

Dank der privilegierten Lage, die die Zufahrt von großen Schiffen ermöglicht, wurde der Hafen von Klaksvik zu einem der wichtigsten der Inselgruppe und trug somit zu einer verstärkten wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung bei. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist Christianskirkjan, eine Kirche aus dem 20. Jahrhundert, die an den traditionellen färöischen Baustil anlehnt. 

Auch das Norðøyar Museum ist einen Besuch wert, da dort eine Reihe von alten Fotos besichtigt werden können, die die Ursprünge des Orts erklären. Naturfreunde können einen Ausflug nach Viðarlundin úti í Grøv vornehmen, wo ein Wald mit den Überresten von uralten Wikingersiedlungen, aber auch mehrere Flüsse und ein Wasserfall auf sie warten. 

Momentan haben wir keine Reisen nach Klaksvík

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen