Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Färöer-Inseln

Tórshavn

Trotz der geringen Größe ist Tórshavn die Hauptstadt der Färöer-Inseln. Sie liegt auf Streymoy, der größten Insel des Archipels, die genau in der Mitte zwischen ihnen liegt. Deshalb bietet ihr Hafen die besten Verbindungen zu den Nachbarinseln an. Die ursprünglich von den Wikingern gegründete Stadt Tórshavn stellt das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Färöer-Inseln dar, weshalb es in ihrem Stadtkern Hotels, Restaurants und andere Freizeitangebote gibt. Ihr eigentlicher Charme gründet sich auf die makellose Architektur des 16. und 17. Jahrhunderts, die nur deshalb so gut erhalten werden konnte, weil es keine Großbrände oder Naturkatastrophen dort gab. Zu den touristischen Sehenswürdigkeiten zählen das Haus des Nordens, das wichtigste Kulturzentrum der Inseln, das Kunstmuseum, in dem die lokale Kunst ausgestellt wird, und das Nationalmuseum, in dem die Ursprünge und die Geschichte der Insel erläutert werden.

Momentan haben wir keine Reisen nach Tórshavn

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen