exoticca_logo

Rufen Sie uns an, gebührenfrei

Gratis bei einem Experten buchen:

+49 30 58849275

Oder sollen wir besser Sie anrufen? Geben Sie hier Ihre Nummer ein:

Phone

Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr. Wochenenden: geschlossen

Sehenswertes in Dominikanische Republik Santo Domingo

Sehenswertes in Dominikanische Republik

Santo Domingo

Touristische Attraktionen in Santo Domingo

Möchten Sie mehr von der Dominikanischen Republik sehen als tropische Sandstrände und Resorts? Ein Ausflug nach Santo Domingo ist die Gelegenheit, um die faszinierende Geschichte, das Erbe der Kolonialherren und die authentische Kultur des karibischen Landes kennenzulernen. Santo Domingo ist bekanntermaßen die älteste, durchgehend bewohnte Siedlung der Europäer auf dem Neuen Kontinent und wurde 1496 von Christopher Kolumbus und seinem Bruder gegründet. Viele der Sehenswürdigkeiten des Ortes, die sich vor allem in der Altstadt befinden, stammen aus dieser bedeutenden Zeit. Ein Großteil davon wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

Santo Domingo wird auch liebevoll „La Capital“ (die Hauptstadt) genannt und gehört zu den modernsten und dynamischsten Städten der Karibik, wobei sie Moderne beinahe mühelos mit Tradition vereint. Ein reges Nachtleben, eine innovative Gastroszene und jahrhundertealte Denkmäler, unglaubliche Museen sowie Luxus-Galerien prägen das Geschehen in der Stadt. Viele Touristen besuchen Santo Domingo höchstens als Zwischenstopp auf ihrem Weg zu den Hotels im Norden und Osten der Insel und verpassen dabei die Chance, einen Eindruck der wahren dominikanischen Kultur und des Alltags der Einheimischen zu erhalten.

Nach der Gründung im Jahr 1496 gehörte Santo Domingo zu einer der wichtigsten spanischen Kolonien der Neuen Welt. Wer sich für die Vergangenheit der Karibik und des amerikanischen Kontinents interessiert, wird nicht enttäuscht, wenn er durch die Gassen der Hauptstadt schlendert, die mit europäischer Architektur und bunten Gebäuden gesäumt sind. Gegenwärtig ist Santo Domingo noch immer industrieller, gewerblicher und finanzieller Knotenpunkt des Landes und Standort der ältesten Universität auf der westlichen Hemisphäre. Hier gibt es so viel zu entdecken, dass man sich kaum entscheiden kann, womit man anfangen soll. Wenn Sie die vielen Sightseeing-Möglichkeiten überfordern, befinden sich die wunderschönen Sandstrände von Boca Chica nur eine kurze Fahrt entfernt.

Santo Domingo ist nicht nur mit einem internationalen Flughafen ausgestattet, sondern bietet ein effizientes U-Bahn-System, damit Sie schnell von A nach B kommen. Außerdem sind die Altstadt und die Strandpromenade einfach zu Fuß zu erreichen. 

Diese einzigartige Stadt in der Karibik überrascht nicht nur dank ihrer Größe und Vielfalt, sondern ist das perfekte Urlaubsziel für alle, welche die Dominikanische Republik in ihrem gesamten Reichtum kennenlernen möchten. Tauchen Sie ein in die hiesige Kultur und lassen Sie sich vom Charme dieser kosmopolitischen Stadt verzaubern, ohne auf die Strände in der Nähe verzichten zu müssen.

Sehenswürdigkeiten in Santo Domingo

Jeder Urlaub in Santo Domingo sollte mit einem Besuch der Zona Colonial in der Altstadt beginnen. Hier folgen Sie den Spuren der spanischen Eroberer und können die jahrhundertealte Architektur bewundern. Die Kathedrale ist ein guter Ausgangspunkt für eine Exkursion. Als erste und älteste Kathedrale des Kontinents sollte die Bedeutung dieses Gotteshauses nicht unterschätzt werden. Die Bauarbeiten wurden 1550 abgeschlossen und das Resultat ist eine sandfarbene Fassade aus Kalkstein im Gotik-Stil. Im Innern befinden sich Holzschnitzereien von unschätzbarem Wert sowie Silber und andere Schmuckstücke. Darüber hinaus war hier bis ins 18. Jahrhundert die einstige Grabstätte des Entdeckers Christopher Kolumbus zu finden. Die Kathedrale liegt am Parque Colón, ein historischer Platz, der von einer Statue des berühmten Mannes überblickt wird. Von hier aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Dominikanerkloster, eines der ältesten Bauten der Stadt und ehemaliger Sitz der ersten Universität Amerikas – ein weiteres Highlight in Santo Domingo. 

In Richtung Küste sammeln sich hier die geschichtsträchtigen Festungen der Stadt. Sie wurden als Verteidigung gegen Angriffe von Land und Meer erbaut und können bei einem Spaziergang durch die Zona Colonial erkundet werden. Sehr gut erhalten sind die Fuerte de San José, Fortaleza Ozama und Fuerte San Gil. 

Am Ufer des Ozama-Flusses thront eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Zona Colonial: das Gebäude Alcázar de Colón. Es wurde von Christopher Kolumbus' Sohn zwischen 1511 und 1514 erbaut und diente einst als Residenz für drei Generationen der Familie Kolumbus. Im Innern finden Sie aufwendig verzierte Möbel, Wandschmuck und Kunstwerke, weshalb das Museum zu einer beliebten Attraktion der Stadt gehört. 

Bevor Sie die Zona Colonial hinter sich lassen, besuchen Sie unbedingt das beeindruckende Denkmal an den Fray Antonio de Montesinos, das den spanischen Dominikanermönch würdigt, der sich als erster für die Rechte der indigenen Völker in der Neuen Welt einsetzte. Antonio de Montesinos kritisierte den Kolonialismus öffentlich und wird insbesondere aufgrund seiner Predigt im Jahr 1511 in Erinnerung behalten. Danach wurde er zwar aus Santo Domingo und Hispaniola verbannt, jedoch haben seine Worte den Weg für darauffolgende Gesetze zum Schutz der indigenen Gemeinschaften geebnet. 

Wenn Sie eine Pause vom Sightseeing-Marathon brauchen, können Sie den Botanischen Garten Dr. Rafael María Moscoso besuchen, eine Oase der Ruhe im Herzen von Santo Domingo. Die darin enthaltenen Gärten sind wohlerhalten und bergen viele tropische Pflanzenarten, was den Ort ideal für einen Spaziergang macht. 

Um eine weitere unverzichtbare Sehenswürdigkeit von Santo Domingo kennenzulernen, sollten Sie den Ozama-Fluss nach Santo Domingo Este überqueren. Hier steht der Kolumbus-Leuchtturm, eine einzigartige Struktur, die nicht zu übersehen ist. Das Denkmal wurde in Gedenken an den 500. Jahrestag von Kolumbus' erster Reise erbaut. Der Bau aus verstärktem Beton beherbergt ein Museum, das allen Ländern Amerikas gewidmet ist.

Weitere Rundreisen

Touristische Attraktionen in dominikanische-republik

exoticca_logo

Copyright 2013-2024 Exoticca. Alle Rechte vorbehalten.

Rambla de Catalunya, 2-4, 5ª planta, 08007 Barcelona, Spain