Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Ukraine

Tschernobyl

Rundreisen Ukraine

Tschernobyl

Der geheimnisvolle Ort der verheerenden Katastrophe von Tschernobyl im Jahr 1986 ist heute eine beliebte Touristenattraktion für Besucher auf einer Tour durch die Ukraine. Die in der Zentralukraine nahe der Grenze zu Weißrussland gelegenen Touren nach Tschernobyl starten oft von der Hauptstadt Kiew aus, und ein Tagesausflug beinhaltet gewöhnlich eine Besichtigung der verlassenen Geisterstadt Pripjat, die einst die Atomkraftwerksarbeiter und ihre Familien beherbergte und eine eingefrorene Momentaufnahme des Lebens in der Sowjetunion darstellt. Dieses finstere Reiseziel zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an. 

Die Katastrophe von Tschernobyl war die Folge einer Störung im Reaktor Nummer 4 während eines Routinetests. Bei der darauffolgenden Atomexplosion wurden gefährliche Mengen radioaktiver Partikel im ganzen Land und in ganz Europa verteilt. Es ist nicht klar, wie viele Menschen an den Folgen der Strahlenbelastung starben, aber die Zahl wird auf Tausende geschätzt. 

Heute ist Tschernobyl eine 30 Kilometer lange Sperrzone, die auch als Tschernobyl-Zone, Ausrichtungszone, Vierte Zone oder einfach als Die Zone bezeichnet wird. Besucher auf einer Tour durch Tschernobyl können die Sperrzone nur dann betreten, wenn sie zu einer Führung gehören oder einen Zugangsausweis haben. Wenn sich die Besucher in der Zone befinden, können sie sich bis zu 200 Meter dem explodierten Reaktor nähern, der jetzt von einem schützenden Sarkophag umgeben ist, und durch die verlassenen Straßen das Dorf Pripjat laufen, das langsam von der Natur überflutet wird, während die Bäume und das Laub die einstmals geschäftige Stadt verschlingen. 

Bei einer Tour durch Tschernobyl gibt es unter anderem den gespenstischen zentralen Platz von Pripjat und die geheimnisvollen Überreste des Pripjat-Vergnügungsparks mit seinem alten Riesenrad und den rostigen Autoscootern zu sehen, der nur Tage nach der Katastrophe geöffnet werden sollten. Natürlich ist das Kraftwerk der Höhepunkt und wichtigste Grund einer Pauschalreise nach Tschernobyl und eine ergreifende Erinnerung an die Macht und die Gefahren der Atomtechnologie. 

Tschernobyl gilt heute als völlig sicher für Besucher, und Besucher werden beim Verlassen der Sperrzone auf gefährliche Partikel untersucht. Interessanterweise gibt es sogar einige Hotels, in denen sich die Abenteurer unter den Reisenden eine Nacht in die Sperrzone wagen können, obwohl diese Gäste zu ihrer eigenen Sicherheit einen strengen Verhaltenskodex einhalten müssen. 

Ob Sie nun von der Geschichte der Sowjetzeit fasziniert sind, die Ereignisse von 1986 aus erster Hand erfahren möchten oder sich für Tschernobyl interessieren, seit die beliebte Fernsehserie bekannt wurde. Eine Reise nach Tschernobyl ist sicher einzigartig, bewegend und eine Erfahrung, an die Sie sich ein Leben lang erinnern und die Sie mit anderen teilen können. 

Momentan haben wir keine Reisen nach Tschernobyl

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen

SEHENSWüRDIGKEITEN