Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Rumänien

Bistrita

Bistrita ist die Hauptstadt des Distrikts Bistrita-Nasaud in der historischen Region Transsilvanien neben dem Fluss Bistrita. Die ältesten Überreste der Siedlungen in der Region Bistrita stammen aus dem Neolithikum. Die transsilvanischen Sachsen kamen im Jahre 1206 dorthin und nannten das Gebiet Nösnerland. Ein Dokument aus dem Jahre 1241 beschreibt, wie die Mongolen bei ihrem Vorstoß nach Mitteleuropa den Markt Nosa zerstörten. Bistrita befindet sich im Schnittpunkt mehrerer Handelsrouten, weshalb die Stadt im Mittelalter als Handelszentrum aufblühte. Bis 1465 bestand das Verteidigungssystem der Stadt aus 18 Türmen und Bastionen, die von den lokalen Zunften verteidigt wurden. Heute gehört die Stadt zu den meist besuchten des Landes.

 

Momentan haben wir keine Reisen nach Bistrita

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern. Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Weitere Rundreisen