Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Typische Gerichte aus

Typische Gerichte aus Russland

Die russische Küche, infolge der riesigen geographischen Ausdehnung, charakterisiert sich durch eine große Vielfalt in Gerichten und Zutaten. Das meiste davon kommt vom Land. So finden wir Speisen, die mit Kartoffeln, Kohl und einer großen Auswahl an Gemüse zubereitet werden. Das Fleisch ist auch sehr beliebt in der russischen Küche, sowie geräucherter Fisch wie Heringe oder Lachs.

Obwohl ohne jeden Zweifel, die bekannteste Speise des Landes auf internationalem Niveau, der Kaviar ist, sowohl der rote als auch der schwarze. Was Getränke angeht, ist in Russland sehr traditionell der Tee, das Bier, der Kwas und der berühmte Wodka. Hier finden Sie eine Liste typischer russischer Gerichte, die Sie während Ihrer Russlandreise nicht versäumen dürfen.

Blini

Diese Art von Crêpe kann gekocht oder gebraten, gefüllt oder allein gegessen werden. Es ist eins der beliebtesten Teige Russlands und wird auf einer Basis von Mehl, Eiern, Milch und Hefe zubereitet. Am häufigsten werden sie mit Fisch gefüllt, generell mit Heringen, Lachs, Forellen oder Stören. Manchmal werden auch Schmand und Kaviar dazugegeben. Und dann gibt es noch andere Varianten, wo die Füllung aus Kartoffeln oder Gemüse gemacht wird.

Borschtsch

Diese rote Suppe ist eine der bekanntesten des Landes. Ihre Farbe kommt von der roten Bete, wobei sie auch Kartoffeln, Kohl, Tomaten, Zwiebeln, Karotten, Gurken, und oft auch Fleisch oder Pilze enthält, als ob es ein Eintopf wäre. Gewöhnlich wird sie heiß serviert, doch es gibt auch eine kalte Variante, der außer der roten Bete auch Zitronensaft, Kartoffeln und Zwiebeln hinzugefügt werden. Sie ist ziemlich süß, so dass sie oft mit Schmand serviert wird.

Bœuf Stroganoff

Es handelt sich um in Stückchen geschnittenes Kalbfleisch, das mit Pilzen, Zwiebeln und Schmand, sowie mit Reis oder Pasta serviert wird. Man sagt, dass das Rezept von einem russischen Koch auf einem Kochwettbewerb im 19. Jahrhundert in Sankt Petersburg erfunden wurde. Das Gericht wurde zuerst sehr beliebt in China, später in den Vereinigten Staaten, und heute kann es in vielen Teilen der Welt gegessen werden.

Golubtsi

Diese mit Fleisch und Reis gefüllten Kohlblätter gehören zu den beliebtesten Gerichten der russischen Gastronomie. Es gibt auch verschiedene Varianten, wobei die Füllung mit Kartoffeln, Buchweizenbrei und Gemüse gemacht wird. Sowohl auch eine Version für die Vegetarier, die Champignons und Gemüse enthält. Die Ursprünge dieses Gericht gehen auf das 17. Jahrhundert, auf das zaristische Russland, zurück.

Oliviersalat

Die russische Version des Russischen Salates. Obwohl man glaubt, dass der Erfinder ein französischer Koch war, ist dieser Salat heutzutage sehr beliebt im Land. Einige Zutaten wie die Kartoffeln, die Erbsen oder die Mayonnaise sind dieselben, wie im Russischen Salat von hier, abgesehen von den Karotten, gekochten Eiern und Gurken. Er wurde sehr populär in der alten Sowjetunion und heute essen ihn die Russen hauptsächlich zum Neujahr.

Pelmeni

Es ist praktisch ein Pasta-Gericht, da es sich um Fleischbällchen aus Schwein, Lamm oder Ochse, mit Pfeffer, Zwiebeln und Knoblauch gewürzt, in einem feinen Teig aus Mehl, Eiern und Milch handelt. Sie werden oft mit Schmand, Butter, Senf oder Tomatensoße serviert. Sie kommen ursprünglich aus Udmurtien, obwohl heutzutage sie in allen Restaurants des Landes gefunden werden können.

Russischer Kaviar

Obwohl es kein Gericht ist, das die Russen jeden Tag essen, gehört es zu den beliebtesten Delikatessen. Man kann ihn sowohl in Supermärkten als auch in Restaurants finden, wo es auch bei wichtigen Feiern wie dem Neujahr serviert wird. Es gibt zwei Arten, den roten und den schwarzen Kaviar. Dieser letztere ist teurer, da der Fisch, aus dem er herausgeholt wird, schwieriger zu bekommen ist. Eine der traditionellsten Arten ihn zu verspeisen, ist auf einem mit Butter bestrichenen Brot.

Schaschlik

Was Fleisch betrifft, ist eins der meist gegessenen Gerichte der Schaschlik. Es handelt sich um gegrillte Fleischspieße aus Rind- oder Schweinefleisch, das vorher in Zitronensaft mit Zwiebeln mariniert wird. Gewöhnlich werden sie mit gegrillten Tomaten und Paprika serviert. Und man findet sie oft in Straßenrestaurants oder bei Festen, wo es Schaschlik-Stände gibt, die sie mit einer Joghurt-Soße verkaufen.

Schtschi

Die russische Suppe par excellence. Sie ist sehr populär in Sibirien, obwohl sie im gesamten Land gegessen wird. Ihre Hauptzutat ist das Kohl, obwohl auch Fleisch, Kartoffeln und anderes Gemüse hinzugefügt wird. Manchmal wird ihr Smetana, Schmand auf Russisch, zugegeben, die ihrem süßlichen Geschmack entgegenwirkt. Sie wird heiß serviert und ist ziemlich nahrhaft.

Watruschka

Es ist die Pastete par excellence. In Russland gibt es viele Gerichte, die mit Pastetenteig zubereitet werden, die meisten von ihnen mit Kohl, Fleisch, Kartoffeln oder Fisch gefüllt. Obwohl es natürlich auch süße Pasteten gibt, wie die Watruschka, die mit Quark oder Marmelade gemacht wird. Sie werden oft zum Frühstück oder zur Nachmittagsmahlzeit gegessen. Viele Straßenstände, Cafés und Restaurants bieten sie an.