Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Einkaufen in

Einkaufen in Thailand

Thailand ist eins der besten Reiseziele zum Einkaufen in Südostasien. Die große Menge an Märkten, Produkten, Markenimitationen und die Tatsache, dass die Preise relativ niedrig sind, sind einige der Einflussfaktoren, die den Reisenden dazu verführen, sich in ihnen zu verlieren. Sie stellen auch den lebendigsten Teil der Gesellschaft dar, der ihre Kultur und ihre wahre Essenz reflektiert. Sie alle zu besuchen wird kompliziert sein, da Thailand Hunderte von originellsten Märkten zu bieten hat: schwimmende, nächtliche, an Wochenenden oder solche, die sich auf Bahngleisen befinden. Sie koexistieren heutzutage mit großen und luxuriösen Einkaufszentren, wo wir westliche Marken zu einem sehr guten Preis bekommen.

Blumen

  Die farbenfrohen thailändischen Städte werden von den zahlreichen Blumenmärkten geprägt. Sie sind einer der lebendigsten Orte, die eine lange Tradition haben, weil sie mit den Gaben an Buddha verbunden sind. Die Protagonisten sind die Orchideen und die Lotusblume, die in fast allen ihren Märkten zu finden sind.

Elektronik

In Thailand kann man sehr gut Elektronik wie Foto- und Videokameras, Telefone und Computer kaufen. Man bekommt zwar nicht auf alle Marken Rabatt, aber einige teure Marken wie Apple sind zu einem erschwinglichen Preis erhältlich und sind oft günstiger als in anderen Länder. In den Städten gibt es spezialisierte Läden, sonst aber findet man sie auch in Einkaufszentren.

Gastronomie

Die thailändische Gastronomie ist eine der leckersten in Südostasien. Viele Märkte des Landes haben sich vollständig auf die Küche spezialisiert. Dort kann man einige der berühmtesten Speisen kosten, wie das Pad Thai oder andere Köstlichkeiten, wie Satay oder Khao Tom. Es gibt auch viele Orte, die Produkte direkt vom Anbau verkaufen, wie frisches Obst oder Gemüse.

Kleidung

In Thailand werden einige der besten Imitationen von Kleidung bekannter Marken hergestellt. Den Großteil dieser Imitationen kann man auf den Märkten des Landes finden, wobei deren Qualität nicht sehr hoch ist. Am besten kauft man Markenkleidung in den Einkaufszentren, da es sich hierbei um Originale handelt und der Preis niedriger als in Europa ist.

Kunsthandwerk

Das thailändische Kunsthandwerk verfügt über eine Jahrtausende alte Tradition. Tatsächlich wurden viele der Produkte aufgrund ihres Wertes in andere Länder exportiert. Neben handgefertigten Kleidern und Taschen sind auch Töpferwaren und Korbwaren in verschiedenen Stilrichtungen gefragt: Körbe, Hüte, Möbel etc.

Schmuck

Thailand ist auch für seine Edelsteine und Juwelen bekannt, die aus Edelmetallen hergestellt werden. Es gibt viele Läden, in denen man diese Luxusartikel kaufen kann. Man muss allerdings Acht geben, denn viele dieser Läden gehören zum Schwarzmarkt und sind dafür bekannt, vor allem Touristen zu betrügen. Um dies zu vermeiden, muss man sich vergewissern, dass der Laden über ein Qualitätszertifikat von JFC (Jewel Fest Club) verfügt, für den der Regierungssektor bürgt.

Seide

Die Verarbeitung von Seide in Thailand begann im 13. Jahrhundert, als es das Königreich Siam noch gab. Im Laufe der Jahre wurde dieses Material von bestimmten Völkern für die Herstellung ihrer Trachten verwendet. Seine Beliebtheit außerhalb des Landes verdankt die Seide allerdings dem Amerikaner Jim Thompson, der ein wichtiges Unternehmen gründete, das der Verarbeitung von Seide gewidmet war und die Thompson Thai Silk Company hieß. Heute machen viele Schneider des Landes Trachten mit diesem Stoff zu sehr guten Preisen.

Souvenirs

Der Großteil der Andenken, die in den Straßenmärkten in Thailand verkauft werden, sind handgefertigt. Dies erhöht ihren Wert. Da die Vielfalt so groß ist, wie es unterschiedliche Geschmäcker gibt, ist das Kunsthandwerk unter den Touristen sehr begehrt. Einige der originellsten Werke sind das Tuk Tuk aus Dosen, Glücksbringer oder Buddha-Figuren.