Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Typische Gerichte aus

Thailand

Typische Gerichte aus Thailand

Die thailändische Gastronomie ist eine der köstlichsten auf dem asiatischen Kontinent. Sie charakterisiert sich durch vielerlei Texturen, Aromen und intensiven Geschmack. Nur sie sind fähig, das Süße mit dem Bitteren, Salzigen und Scharfen so zu mischen, dass eine der köstlichsten und exotischsten Küche der Welt entsteht. Ihre Hauptzutaten sind Eiernudeln, Reis, Soja und Gemüse, was eine gesunde Ernährung auf unserer Reise garantiert. Dies sind einige der zehn typischsten Gerichte Thailands, mit denen man nichts falsch machen kann.

Curry Massaman

Dieses Currygericht kann Fleisch, Huhn, Tofu, oder Schweinefleisch in Fischsauce enthalten. Es werden auch Kokosmilch, Kardamomsamen, Palmzucker, Zimt, gehackte Erdnüsse, Kartoffeln, Tamarinde und Lorbeer hinzugefügt. Als Beilage wird eine Schale Reis serviert.

Gaeng Kiew Wan

Gaeng Kiew Wan bedeutet grünes Curry auf thailändisch. Es ist eins der traditionellsten Gerichte des Landes. Man hat die Wahl zwischen Fleisch oder Fisch und als Beilage wird für gewöhnlich Reis serviert. Für mehr Geschmack kommen eine Fischsauce, Kokosmilch, Kaffernlimette, Zwiebeln und Scharfes dazu.

Khao Soi

Dieses Gericht ist sehr typisch für den Norden von Thailand, vor allem in Chiang Mai, wo es oft an Straßenständen verkauft wird. Es handelt sich um eine Suppe mit Eiernudeln zusammen mit knusprigen Nudeln in Kokosmilch mit Gewürzen, Gemüse und Fleisch oder Hähnchen. Sie ist ein bisschen scharf, aber erträglich.

Khao Tom

Ein köstlicher thailändischer Nachtisch. Er wird aus Reisteig gemacht, der in ein Bananenblatt eingerollt wird. In einigen Regionen hat es eine bläuliche Farbe, weil er mit Blumen getönt wird. Er kann sowohl süß mit Kokosmilch und Banane, als auch salzig mit Schmalz und schwarzen Bohnen zubereitet werden.

Nám Tok

Besser als Nuea Yang Nam Tok bekannt, wird dieses Gericht aus Rind, Huhn oder Schwein zubereitet. Es kann auf verschiedene Weisen serviert werden. Zum Beispiel als Salat mit geröstetem und gemahlenem Reis oder als Suppe mit Fischsauce, Koriander, Zitronensaft und Zwiebeln. Egal wofür man sich entscheidet, der Nám Tok ist für gewöhnlich ziemlich scharf.

Pad Thai

Es ist das typischste thailändische Gericht, daher findet man es in den meisten Restaurants. Obwohl das Rezept je nach Region variieren kann, ist die Basis immer gleich: gebratene Reisnudeln mit Soja, Gemüse, Fischsauce, Trockenfrüchten und anderen Zutaten wie Garnelen, Fleisch oder Tofu. Man kann es auch nur mit Gemüse bestellen. Das Scharfe wird als Beilage serviert.

Poh Piah

Obwohl es aus Singapur und Malaysia kommt, haben die Thailänder dieses Gericht übernommen und es kann in vielen Restaurants gefunden werden. Es handelt sich um Frühlingsrollen, die aus Weizenmehl gemacht und mit einer süßen oder scharfen Sauce bedeckt werden. Die Füllung enthält normalerweise Gemüse und Schweinefleisch.

Satay

Die bekannten Hähnchenspießchen, die in Erdnusssauce getaucht werden. Sie kommen ursprünglich aus Indonesien, jedoch stehen sie in Thailand auf vielen Speisekarten als Vorspeise und können außerdem an den umherziehenden Essensständen gekauft werden. Die gewöhnlichsten sind aus Hähnchen, aber es gibt sie auch aus Schwein, Fisch, Tintenfisch, usw. Man kann sie auch scharf bestellen.

Som Tam

Es ist einer der köstlichsten, aber auch pikantesten Salate Thailands. Er wird aus Papaya mit frischem Gemüse wie Tomaten, Karotten, Salat, Soja oder den thailändischen grünen Bohnen gemacht. Das Dressing besteht aus Fischsauce, Chili und Knoblauch. Dieser Salat ist vor allem im Norden Thailands typisch.

Tom Yum

Das ist die thailändische Suppe, ein weiteres der am meisten bekannten Gerichte Thailands. Sie wird aus Zitronengras, Limettensaft, Fischsauce, Tamarinde, Kaffernlimetten, Galgant, gemahlenen Chilis und Schalotten plus einer Hauptzutat nach Wahl zubereitet. Man kann sie mit Garnelen, Meeresfrüchten, Fisch, Fleisch, Huhn oder Pilzen machen. Eine geschmackliche Mischung mit einem scharfen Hauch.