Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Traditionelle Feste in

Traditionelle Feste in Costa Rica

Costa Rica ist ein sehr lebensfrohes Land, dessen Einwohner es lieben, jede Menge Feste mit Musik, Tanz und kulinarischen Leckerbissen zu feiern. Aufgrund der ausgeprägten katholischen Traditionen sind viele der Festlichkeiten mit den religiösen Feiertagen, Kirchenbesuchen, Festzügen oder Gaben verbunden. Andererseits hat die Vergangenheit des Landes mit der Kolonialzeit, der Vereinigung des Landes und etlichen Schlachten zu einer eigenen Kultur geführt, die gerne und oft gefeiert wird. Darüber hinaus werden die land- und viehwirtschaftlichen Bräuche und Traditionen in Kombination mit der Kultur der Ureinwohner auch heute noch bei festlichen Ereignissen gewürdigt.

Costa Rica Independence Day

 This party is also celebrated throughout Central America. In Costa Rica on September 15 every year, there are nationwide displays of patriotism and the national flag is raised. The national anthem is sung throughout the country at 6 pm and there are also parades and concerts.  

Fest der Angliederung von Guanacaste

Am 25. Juli 1824 wurde der Staat Guanacaste, der von der Partei von Nicoya regiert wurde und für seine eindrucksvollen Strände bekannt war, an Costa Rica angegliedert. Es war ein langer Prozess, der heute mit verschiedenen Festlichkeiten, Viehjahrmärkten, Konzerten, Tanzaufführungen und Stierkämpfen gefeiert wird.

Fest der Negritos

Es handelt sich um ein weiteres Fest, das von der Kultur der Boruca gefeiert wird, das der spanischen Invasion gedenkt. Dafür bemalen sich die Einheimischen das Gesicht, um sich von den weißen Siedlern zu unterscheiden und es wird die Schlacht zwischen den Térraba und den Boruca interpretiert. Es werden auch traditionelle Tänze organisiert, bei denen ein Stier und ein Pferd aus Holz benutzt werden.

Feste von Alajuelita

Am 15. Januar werden in Alajuelita die Feste des Heiligen Christen von Esquipulas gefiert, dem Schutzpatron der Stadt. Während dieser Woche gibt es religiöse Zeremonien, Festzüge mit Kutschen, die von Ochsen gezogen werden und viele Prozessionen, die durch die Stadt ziehen. Es gibt auch Musik, Tanz und Stierkämpfe nach Tico-Stil.

Fiesta de los Diablitos

Es ist ein traditionelles Fest der Boruca-Kultur, eines der Ureinwohnervölker in Costa Rica, das Ende Februar in Rey Curre gefeiert wird. Das Fest hat seine Ursprünge in der Eroberung von Costa Rica durch die Spanier, so dass die Teilnehmer die dazugehörigen Ereignisse mit Masken, Tänzen und Feuerwerken nachstellen.

Karneval von Limón

Dieser Karneval, der in der Stadt Limón gefeiert wird, ist der größte von Costa Rica. Es gibt Comparsas, auffälligste Kostüme, Tanzaufführungen, Musik und tropische Rhythmen. Dieser Volkskarneval fällt mit dem Feiertag der Entdeckung Amerikas von Christopher Columbus in ganz Lateinamerika zusammen, obwohl Costa Rica lieber den Tag der Kulturen feiert.

Tag der Unabhängigkeit von Costa Rica

Dieses Fest wird auch in ganz Mittelamerika gefeiert. Am 15. September warten die Ticos in Costa Rica auf die Ankunft der Fakel der Freiheit, die Athleten bei einem Staffellauf aus Nicaragua bringen. In dem Moment, wo sie in das Land hereinkommt, wird die Nationalhymne gesungen. Es gibt auch Festzüge und Konzerte.

Tag des heiligen Johannis von Santamaría

An diesem Tag wird der Soldat heiliger Johannis von Santamaría verehrt, der sich in einen Nationalhelden verwandelt hat, als er sein Leben während der Schlacht gegen den Amerikaner William Walker für die Freiheit seines Volkes gab. Diese Tat trug dazu bei, dass Costa Rica den Krieg gewann, obwohl er sein Leben verlor. Es werden Konzerte, Festzüge und traditionelle Tanzaufführungen organisiert.