Die Beste Reisezeit für Costa Rica

Wenn Sie wissen wollen, wann Sie nach Costa Rica reisen sollen, teilen wir Ihnen im Folgenden mit, dass das Land zwei verschiedene Jahreszeiten hat. Deshalb sollten Sie je nach Grund Ihrer Reise entweder in einen oder in anderen Monaten reisen.


Die beste Zeit, um nach Costa Rica zu reisen

Costa Rica hat zwei Hauptjahreszeiten, die Trockenzeit und die Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von Dezember bis April, während die Regenzeit auf Mai bis November fällt. Es versteht sich von selbst, dass, wenn Sie den Regen vermeiden wollen, die beste Zeit für einen Besuch Costa Ricas die Trockenzeit ist.

Wenn Ihre Reise jedoch vom Abenteuergeist motiviert ist und Sie bestimmte Tiere wie Lederschildkröten oder den berühmten Quetzal sehen möchten, ist April der richtige Monat. Grüne Schildkröten hingegen werden im August und September wieder in Sichtweite sein. Aber wenn Sie das pure Leben dieses Landes und seiner üppigen Natur genießen wollen, wählen Sie Dezember bis April, um Ihre Reise zu machen.

Obwohl die Luftfeuchtigkeit in der Trockenzeit weniger unerträglich ist und es weniger regnet, fallen im südlichen Teil Costa Ricas sowie im zentralen Teil der Pazifikküste im Dezember und Januar immer noch Niederschläge. Weiter nördlich hingegen ist das Klima trockener und wärmer und erreicht 40ºC. Wenn Sie an die Küste Costa Ricas mit Blick auf den Atlantik reisen, werden Sie ein gemäßigteres Klima vorfinden.

Während der Regenzeit ist zu beachten, dass die Regenfälle am Mittag beginnen und bis in die Nacht dauern. Der Vorteil des Reisens während der Regenzeit ist, dass Sie in der Nebensaison bessere Preise, weniger Touristen und die sonnigen Morgen nutzen können. August ist der Monat mit den wenigsten Niederschlägen, während September und Oktober die Monate mit den meisten Niederschlägen im ganzen Land sind.

Allerdings muss hinzugefügt werden, dass sich das Klima in Costa Rica wie im Rest der Welt verändert, so dass sich die Trocken- und Regenzeiten das ganze Jahr über vermischen. Aber lassen Sie uns sehen, wann Sie nach Costa Rica reisen sollten, je nachdem, wo Sie hinwollen.

< Zurück zu Costa-rica

Wann nach San José reisen

Um die Schönheit von San José zu genießen, wählen Sie am besten die Monate Februar bis April, da das Klima sonniger und angenehmer ist. Dezember und Januar sind auch günstige Reisemonate, da sie der Trockenzeit entsprechen. Von Mai bis November hingegen können die Regenfälle Ihren Besuch verderben, obwohl, wie wir Ihnen bereits gesagt haben, der Morgen sonnig sein wird.

Die Durchschnittstemperatur in San José kann von Dezember bis April zwischen 15ºC und 25ºC liegen, was die Trockenzeit zur perfekten Zeit macht, um die Hauptstadt Costa Ricas zu besuchen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wann nach Puerto Limón reisen

Wenn Sie an die Karibikküste reisen und Puerto Limón, Tortuguero oder Puerto Viejo besuchen, haben Sie praktisch das ganze Jahr über ein feuchtes und warmes Klima. Während der Trockenzeit schwanken die Temperaturen zwischen 20ºC und 30ºC, dank der Passatwinde ist das Klima recht moderat.

Während der Trockenzeit sind Februar und April die besten Monate, um diese Paradiese Costa Ricas zu entdecken. Die meisten Touristen wählen Februar und März, also beachten Sie, dass im Februar alles teurer sein wird und es viel mehr Menschen geben wird. Wenn Sie dies vermeiden wollen, wählen Sie besser März und vermeiden Sie Juli, da es der Monat mit der höchsten Anzahl von Niederschlägen ist.

Wann in die drei Pazifikregionen reisen

In Costa Rica gibt es drei verschiedene Regionen am Pazifik. Der Zentralpazifik, wo sich Playa Hermosa, Jacó, Quepos, Puntaneras, etc. befinden, hat die besten Temperaturen während der Trockenzeit, d.h. zwischen Dezember und April. Im Südpazifik, wo sich der Corcovado Nationalpark befindet, fallen die Monate der Trockenzeit zusammen, aber es ist eine eher regnerische Zone. Im Nordpazifik, wo Touristen Tamarindo oder Flamingo besuchen, ist auch die Trockenzeit die bevorzugte Zeit für Reisen.

Das Klima in diesen drei Regionen ist gekennzeichnet durch Durchschnittstemperaturen von 24 º C bis 34 º C während der Trockenzeit. April ist der wärmste Monat, während Dezember etwas weniger heiß ist und viele Sonnenstunden hat.

Die Provinz Guanacaste (Nordpazifik) ist die trockenste von allen, mit einem Klima ähnlich der afrikanischen Savanne. Mit neun Sonnenstunden pro Tag erreicht die Temperatur während der Trockenzeit 35ºC. Von Mai bis November (Regenzeit) beträgt die Temperatur noch 30ºC, obwohl die Regenfälle besonders im September und Oktober auftreten.

Wie Sie gesehen haben, sind Dezember bis April die idealen Monate, um nach Costa Rica zu reisen und seine ganze natürliche Schönheit zu entdecken.

Exoticca Reisegeschichten

Unvergessliche Erinnerungen schaffen, ein Reisender nach dem anderen

Ähnliche Reisen nach Costa-rica und Amerika

Newsletter abonnieren
Copyright 2013-2022 Exoticca. Alle Rechte vorbehalten.

Rambla de Catalunya, 2-4, 5ª planta, 08007 Barcelona, Spain | US: 80 Southwest 8th Street Brickell Bayview, Miami, FL 33130, United States