Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Sehenswertes in Tansania

Tarangire-Nationalpark

Der Besuch des Tarangire-Nationalparks, der seinen Namen analog zum gleichnamigen Fluss, der diesen durchkreuzt, verdankt, stellt den Eintritt in einen der stärksten Naturkontraste Tansanias dar. Dort treffen große trockene Flächen auf eine dichte Vegetation und die berühmten Affenbrotbäume. Der Fluss ist die einzige Wasserquelle der Region, weshalb man dort in der Trockenzeit von Juli bis Oktober wunderbar die dorthin ziehenden Tierherden bestaunen kann. Tarangire zeichnet sich vor allem durch die größte Elefantenherde des Landes aus. Berichten zufolge beläuft sich die Anzahl der Tiere auf 3000 bis 6000 Stück. Bei einer Safari durch den Park kann man viele dieser Tiere aus der Nähe betrachten. Man kann dort auch Giraffen, Schakale, Löwen und viele Vogelarten beobachten.

Weitere Rundreisen