Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Einkaufen in

Bhutan

Einkaufen in Bhutan

Bevor Sie sich entscheiden, was Sie in Bhutan kaufen sollten, sollten Sie wissen, dass das Königreich Bhutan buddhistisch ist, so dass seine Kultur von dieser religiösen Praxis geprägt ist. Die Kunstwelt in Bhutan hat jedoch viele Facetten.

Wenn es in Bhutan etwas zu kaufen gibt, dann sind es Handwerkartikel, innerhalb dieser Kategorie sind Textilien, religiöses Handwerk und Masken sowie dekorative Objekte. Auf den Märkten findet man all diese Produkte, vor allem in der Stadt Thimbu und auch in Paro.

In Bezug auf religiöses Handwerk, da es ein buddhistisches Land ist, finden Sie eine endlose Anzahl von Buddha-Figuren und alle Arten von religiösen Gegenständen, wie z. B. malas (Rosenkränze), Gebetsmühlen, Tangkas (religiöse Gemälde), Weihrauchbrenner und so weiter.

Auf der anderen Seite, wenn Sie mit einem Zertifikat für Garantie und Qualität kaufen wollen, können Sie es in der Schule für Kunst und Handwerk von Thimbu tun, neben der Authentizität wird Ihnen die besten Preise geben. In dieser Schule werden bis zu 13 verschiedene Künste gelehrt, die ihren Ursprung im Buddhismus haben.

Diese 13 Künste werden im Folgenden besprochen, da es das Beste ist, was Sie während Ihrer Reise in Bhutan kaufen können.

 

Lha-zo

Die Malerei in Bhutan ist Teil einer alten Tradition, die das tägliche Leben, die Spiritualität und die Bräuche der Bhutaner widerspiegelt. Innerhalb dieser Kunst gibt es die Tangkas, wertvolle Gemälde, die mit großer Sorgfalt von Hand gemalt wurden und buddhistische Gottheiten darstellen.

Sie werden Tangkas in allen Preisen und Größen finden, alles hängt von ihrem Alter ab, aber zweifellos liegt ihr Wert in der Arbeit, die sie zur Herstellung dieser heiligen Gemälde benötigt.

 

Jim-zo

Wenn Sie nach Souvenirs in Bhutan, Skulptur oder Jim-zo suchen, ist es eine gute Wahl. Die bhutanischen Handwerker arbeiten sowohl mit Ton als auch mit Bronze, wobei erstere zu Alltagsgegenständen wie Schalen, Töpfen usw. führen, ist ein Handwerk, eine Töpferei, die sowohl von Männern als auch von Frauen betrieben wird.

Die Bronzeskulptur hingegen wird eher dazu verwendet, Gottheiten und Manifestationen des Buddha zu formen. Bildhauer sind Männer, und sie arbeiten normalerweise für Tempel. Obwohl es verboten ist, Buddha-Figuren aus dem Land zu bringen, finden Sie auf den Märkten genügend Statuetten in der richtigen Größe, um sie zu verschenken, und ohne Probleme mit dem Gesetz zu haben.

Unter den Skulpturen gibt es auch die Kunst des Gießens oder Lug-zo, deren Tradition bis ins siebzehnte Jahrhundert zurückreicht. Dank dieser Kunst werden die berühmten tibetischen Schalen hergestellt, ohne Zweifel, sind sie etwas Einzigartiges, das man in Bhutan kaufen kann.

 

De-zo

Die Papierherstellung ist eine weitere der am tiefsten verwurzelten Traditionen Bhutans, die mit den Klöstern verbunden ist und vor allem für religiöse Manuskripte verwendet wird. In der Folge hat es zu einem Handel geführt, der sich an Touristen angepasst hat und schöne und empfindliche Papierobjekte wie Fotorahmen, Umschläge und Briefpapier kreiert hat.

Seine Qualität ist die beste der Welt, und der Preis ist unschlagbar, wird von Hand nach den handwerklichen Prinzipien hergestellt, die seit dem achten Jahrhundert gelten.

 

Shing-zo

Holz ist ein weiterer Protagonist des Kunsthandwerks dieses Landes und natürlich eines der Dinge, die man in Bhutan kaufen kann, wenn man ein schönes Souvenir von seiner Reise mitnehmen möchte. Die Bhutaner sind nicht nur Handwerker, sondern auch Tischlermeister, die es verstehen, Holz auf Expertenniveau zu verarbeiten.

Sie sind nicht nur für die Herstellung von Holzkonstruktionen für Gebäude, Fenster, Türen, Brücken usw. verantwortlich, sondern schnitzen auch die kompliziertesten Figuren mit außergewöhnlicher Präzision. In diesem Sinne können Sie geschnitzte religiöse Masken von unvergleichlicher Schönheit erhalten.

 

Troe-ko

Für diejenigen, die Schmuck und Ornamente mögen, sind Anhänger, Armbänder, Ohrringe, Ringe und alle Arten von Perlen mit religiösen Motiven eine weitere typische Kaufoption in Bhutan. Von kleinen handgeschnitzten Gebetsmühlen aus Kupfer und Silber bis hin zu Anhängern mit unglaublich aufwändigen Designs.

Zusätzlich zu den malas (buddhistischen Rosenkränzen), die 108 Perlen, die am Hals zu tragen sind, und 54 Perlen, die am Handgelenk zu tragen sind. Für ihre Herstellung werden sowohl Samen wie Holz als auch Edelsteine wie Quarz und Türkis verwendet.

 

Tshem-zo

Schneiderei und Stickerei sowie Weberei (Thag-zo) gehören ebenfalls zu den typischen Produkten, die man in Bhutan kaufen kann. Die Frauen tragen den Kira, ihre traditionelle Kleidung, und die Männer den Gho, ein langes Gewand, das mit einem Gürtel gebunden ist. Für die Herstellung dieser und anderer Kleidung wird Wolle, Baumwolle oder Seide verwendet.

Die traditionellen Stiefel, die mit wunderschönen farbigen Stoffen verziert sind, sind zweifellos eines der raffiniertesten und originellsten Souvenirs Bhutans. Sicherlich werden Sie Ihre Freunde und Familie mit einem so besonderen Geschenk überraschen.

So viel zu allem oder fast allem, um in Bhutan zu kaufen, einem Land, das in der Lage war, den Tourismus auf nachhaltige Weise anzuziehen.