Traditionelle Feste in

Finnland

Traditionelle feste in Finnland

Wenn es ums Feiern geht, hat sich Finnland wahrscheinlich als das originellste Land in Sachen Wettbewerbe organisieren und sie in Spektakel verwandeln erwiesen. Die Finnen haben die Fähigkeit, selbst das einfachste Ereignis in eine Feier zu verwandeln. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass es Veranstaltungen gibt wie Handy oder Stiefel werfen, oder wo man so tut, als ob man ein Musikinstrument spielt, oder wo man versucht, besser als andere in x-beliebiger Disziplin abzuschneiden.

Da Finnland ein größtenteils christliches Land ist, ist Weihnachten eines der wichtigsten Feste, ja sogar der Weihnachtsmann (Joulupukki auf Finnisch) lebt im finnischen Lappland. Dort kann man sein Haus besuchen und seine Rentiere kennen lernen, die in der Nacht am 24. Dezember Geschenke an brave Kinder verteilen. Auch Ostern ist sehr wichtig, bei dessen Feier heidnische Traditionen zum Vorschein kommen, die sich über Jahre hinweg erhalten haben.

Christmas Eve

Finland is one of the best places in the world to celebrate Christmas. Rovaniemi, in Finnish Lapland, is where Santa Claus lives (Joulupukki in Finnish), so you can you go to visit his house and deliver your wish letter. It is a family evening, although in the city of Turku in the afternoon a ceremony is organized where relatives go to the local cemetery to visit the deceased and leave candles and flowers. This medieval tradition marks the beginning of the Christmas holidays.  

Independence Day

On this day tribute is paid to those soldiers who lost their lives fighting for the independence of the country. In its capital, Helsinki, there is a parade and a presidential reception that is televised. Also, there are processions with torches and the graves of the soldiers are visited.  

Luftgitarren-Weltmeisterschaft

Es ist eins der bekanntesten Wettbewerbe in Finnland. Dabei tun die Teilnehmer so, als ob sie eine echte Gitarre auf der Bühne spielen würden. Was als ein kleiner Scherz auf einem Festival in der Stadt Oulu in 1996 begann, hat sich in ein echtes Nationalspektakel verwandelt. Heute nehmen Hunderte daran teil, wobei ihre Einstellung und die Art und Weise, dieses unsichtbare Instrument zu spielen, bewertet wird.

Ostern

Auf Finnisch heißt dieses Fest Pääsiäinen und fängt am Palmsonntag an, wo die Straßen sich mit kleinen Hexen und Zauberern füllen, die von Tür zu Tür ziehen und magische Beschwörungsformeln auf Finnisch singen. Ihr Ursprünge kommen vom Land, da man glaubte, dass die Zauberer dafür verantwortlich waren, dass es gute Ernten gab. Außer den Verkleidungen gibt es auch Stände mit Süßigkeiten und Ostereiern.

Saint Lucia Day

This Saint of the Lutheran church has its own festival, celebrated in places like Helsinki and Turku. It commemorates her coronation in the cathedral of the Senate Square and then a parade is organized in the centre of the capital. Believers carry flowers and candles.  

Tag der Freundschaft

Obwohl im Rest der Welt am 14. Februar Valentinstag gefeiert wird, beziehen die Finnen in dieses Fest Freunde, Familienmitglieder und Bekannte mit ein. An diesem Tag ist die Liebe überall in den Städten präsent und alle können Karten, Schokolade und Geschenke bekommen, ob sie ein Paar sind oder nicht. Natürlich feiern ihn die Verliebten unter sich.

Tag der Schlafmütze

Im Dorf Naantali stehen die Leute an diesem Tag früh auf, denn sie machen den “Wurf des Unikeko” (der Schlafmütze des Jahres), wobei Einer der Einheimischen, der gerade erst aufgestanden ist ins Meer geworfen wird. Eine lustige Tradition, die bis ins Mittelalter reicht, bei der die Leute ihre lange schlafenden Familienmitglieder mit Wasser aufwecken.

Weltmeisterschaft im Handy-Weitwurf

Bei diesem Wettbewerb befreien sich die Teilnehmer von ihrem technologischen Stressfaktor, indem sie ihr Handy auf Distanz werfen. Es wird in Punkaharju gefeiert, im Südosten Finnlands und ist offen für jedes Publikum. Der Gewinner ist der, der das Handy am weitesten wirft, und bekommt einen Siegespreis: ein neues Handy. Die Wettbewerbsteilnehmer müssen eins der Handys benutzen, die von der Organisation zur Verfügung gestellt werden.

Newsletter abonnieren