Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Typische Gerichte aus

Libanon

Typische Gerichte aus Libanon

Der Libanon ist ein Land, dessen Aromen und Geschmäcker noch lange in Ihrem Gedächtnis bleiben werden. Seine Gastronomie verbindet das Beste aus der mediterranen und arabischen Küche. Im Libanon finden Sie also eine gesunde und schmackhafte Küche, die Ihnen zugleich vertraut und doch neu und erfrischend erscheinen wird.

Was erwartet Sie in der libanesichen Küche

Viele der typischsten Gerichte, die Sie im Libanon probieren werden, bestehen aus Olivenöl, Sesam, Hülsenfrüchten, Getreide, Gemüse und Obst. Wir sprechen von einem abwechslungsreichen und fruchtbaren Land, aber die Zutaten, die man im Libanon finden kann, sind nicht unendlich. Die Zubereitung macht jedoch jedes Gericht absolut einzigartig. 

Einige der typischsten Produkte, die Sie probieren sollten, sind Auberginen, Käse und Joghurt. Aber erwarten Sie nicht, dass der Geschmack derselbe ist, wie Sie ihn kennen.

Eine der guten Nachrichten über die libanesische Küche ist, dass sie Auswahl für Menschen bereit hält, die alles essen, aber auch für Vegetarier und sogar Veganer. Im Gegensatz zu anderen Ländern bietet der Libanon eine große Auswahl an veganerfreundlichen Gerichten, so dass Sie nicht immer dasselbe Gericht wiederholen müssen. Nicht-Vegetarier werden reichhaltige Fleisch-, Fisch- und Meeresfrüchtegerichte vorfinden.

Jede libanesische Mahlzeit beginnt mit einer Mezze.

Wenn Sie sich in diesem wunderbaren Land befinden und zuerst darüber nachdenken, was man im Libanon essen soll, werden Sie feststellen, dass die meisten Speisekarten von Restaurants das Wort Mezze beinhalten. Es handelt sich nicht um ein typisches Gericht, sondern um eine kleine Verkostung, die als Vorspeise serviert wird. Sie besteht aus mehreren verschiedenen Gerichten und wird normalerweise geteilt. 

Die Libanesen sind es gewohnt, in Bars zu gehen und eine Mezze zu bestellen, aber sie essen diese auch zu Hause. In etwa vergleichbar mit spanischen Tapas. 

Die libanesische Mezze umfasst in der Regel Kichererbsen-Hummus, Käse, Frittiertes, Salate, Oliven und Brot. 

Wenn Sie sich im Libanon aufhalten und mehrere Gerichte zum Essen bestellen, werden diese in traditionellen Restaurants mit Frühlingszwiebeln, Minze, Tomaten, Oliven und Fladenbrot serviert. Dies ist normalerweise im Preis inbegriffen und ist die echte libanesische Mezze. 

Libanesischer Hummus

Hummus ist eine Creme mit der Konsistenz einer Pastete, die aus Kichererbsen, Olivenöl, Samen und Zitronensaft hergestellt wird. Er wird normalerweise mit Fladenbrot und im Libanon auch mit Nüssen wie Cashewnüssen eingenommen.

Labneh

Es mag Sie beim ersten Mal an Hummus erinnern, aber Labneh wird mit cremigem Joghurtkäse und Olivenöl hergestellt. Sein besonderer Geschmack ändert sich je nachdem, ob er aus Schafs-, Kuh- oder Ziegenmilch hergestellt wurde.

Libanesisches Tabouleh 

Dieser Salat, um dessen Ursprung sich der Libanon und Syrien streiten, besteht aus Minze und Petersilienblättern, Weizen und Olivenöl. 

Er ist normalerweise als Teil der Mezze, begleitet von Fladenbrot, gehackten Zwiebeln, Zitrone und Gurke. Allein die Erwähnung der Zutaten lässt es wie ein sehr erfrischendes Gericht erscheinen.

Baba ganoush und bathenjan makli

Auberginen sind die Grundlage vieler Gerichte im Libanon. Frittiert werden sie Bathenjan Makli genannt. Sie können mit Honig gebraten und mit Salat, Tomaten, Petersilie oder anderen Soßen serviert werden. 

Baba ganoush ist ein Auberginenpüree, das mit Fladenbrot gegessen wird.

Fatteh

Es handelt sich um ein normales Abendessen und Frühstück, das auch eine traditionelle libanesische Mezze ist. Es wird mit Brot, das bereits unterschiedlich alt ist, hergestellt. Um den älteren Geschmack des Brotes zu verdecken, wird es mit einer pikanten Sauce aus Olivenöl, Joghurt, Kreuzkümmel, Pinienkernen und Kichererbsen bestrichen. Ein echter Leckerbissen.

Fattoush

Dieser Salat beruht auf einer Basis aus gebratenem und gekühltem Fladenbrot, auf das Knoblauch, Zwiebel, Rettich, Salat, Gurke und Tomate gelegt werden. 

Frühstück im Libanon: Manakish mit Zaatar-Sauce

Das Manakish ist ein Brot, dessen Teig ähnlich aussieht, wie der einer Pizza. Er ist sehr fein und wird mit Olivenöl und Zaatar-Sauce bestrichen, die aus Sumach, Thymian und Sesam besteht. Dieses Brot ist in allen libanesischen Bäckereien zu finden und sein Preis ist wirklich erschwinglich.

Essen im Libanon

Hühnchen-Kibbeh

Wenn Sie dieses Hühnchengericht sehen, werden Sie sich an die typisch spanischen Kroketten erinnert fühlen. Das Huhn ist mit Bulgurweizen paniert, und es gibt eine vegetarische Version, die kein Huhn, sondern Kartoffeln, Tomaten und Kürbis enthält. 

Mit Joghurt oder Hummus ist es ein Gaumenschmaus.

Libanesisches Schawarma

Schawarma ist eines der typischsten Gerichte des Nahen Ostens. Es handelt sich hierbei um Fleisch vom Drehspieß und im Libanon gibt es die Auswahl zwischen Hühner-, Lamm- und Rindfleisch oder gemischt. 

Libanesischer gebratener Blumenkohl

Auf jedes Fleischgericht kommt im Libanon auch ein vegetarisches, wie hier der gebratene Blumenkohl. Das Gericht wird normalerweise mit einem Salat serviert und kann auch als Sandwich gegessen werden. 

Kofta und Falafel

Während es sich bei Kofta um Hackfleisch in Form einer Frikadelle oder eines Hamburgers handelt, wird Falafel aus Kichererbsen oder aus mit Kreuzkümmel gewürzten Bohnen hergestellt. Kofta wird mit Fladenbrot und Kartoffeln und Falafel mit Gemüse und Joghurtsoße serviert.

Desserts zum Abschluss einer Mahlzeit im Libanon

Maamoul

Dieser mit Nüssen und Früchten gefüllte Keks ist der Star vieler libanesischer Partys und Feiern. Er hat in der Regel eine runde oder pyramidenförmige Form.

Baklava

Diese Köstlichkeiten aus der Türkei werden aus Mandeln, Honig und Blätterteig hergestellt. Sie sind im Libanon und im gesamten Mittelmeerraum im Allgemeinen sehr beliebt geworden.