Hilfe
DE
Mein Konto
Update zum Coronavirus

Traditionelle Feste in

Traditionelle Feste in Peru

Peru ist eins der multikulturellsten Länder Lateinamerikas. Dies zeigt sich in seinen Festen und der Folklore. Viele der bedeutendsten ihrer Feiertage sind mit der Religion verbunden, da es ein sehr gläubiges Land ist.

Die meisten Feierlichkeiten zeichnen sich durch die beste peruanische Gastronomie, Musik, Tanz und den fröhlichen Charakter seiner Leute aus. Der Kalender ist mit Feiertagen überfüllt.

Allerheiligen und Allerseelen

In Lateinamerika wird Allerseelen eifrig gefeiert. Man besucht Friedhöfe und bringt Kerzen und Blumen an die Gräber. Oft bleibt man dort bis zum nächsten Tag. Am intensivsten kann man dieses Fest in Cajamarca und Piura erleben.

Corpus Christi in Cusco

Eines der wichtigsten katholischen Feste in Cusco. Es wird zwei Wochen lang gefeiert, mit Prozessionen, religiösen Veranstaltungen und Festen. In der Nacht vorher wird die typische Küche der Region gekostet. In den Kirchen hört man viel Gesang.

Internationales Festival der Weinlese von Ica

Es wird in Ica gefeiert, eines der wichtigsten Weinanbaugebiete in Peru. Dabei werden in der Stadt Festzüge, Comparsas, Kinderveranstaltungen, Auftritte nationaler und internationaler Künstler und Feuerwerke organisiert.

Internationales Frühlingsfestival

Es wird hauptsächlich in Trujillo gefeiert, wo die Straßen mit Blumen geschmückt werden. Besondere Höhepunkte sind die Kutschenparade und die Schömheitswahl der Frühlingskönigin. Auch spielen dort nationale und internationale Musikgruppen.

Johannistag

Das wichtigste Fest in Amazonien. Je nach Region wird es an unterschiedlichen Tagen gefeiert. Was sie jedoch alle gemeinsam haben sind die Musikfestivals und das gastronomische Bankett, wo die typischen Gerichte jeder Region gekostet werden. In Moyobamba, Iquitos und Pucallpa baden sich die Einheimischen in den Flüssen, um sich zu reinigen.

Karneval von Juliaca

Es ist einss der größten und wichtigsten Karnevalsfeste in Peru. Es wird in der Stadt Juliaca gefeiert und dauert einen Monat. Es fängt mit dem Carnaval Chico in Q'ashua de San Sebastián an und sticht mit Farben, Musik und Kunst hervor.

Limas Jahrestag

Es wird die Gründung der Stadt durch die Spanier gefeiert. Es werden kostenfreie Konzerte, kulturelle Veranstaltungen und eine festliche Atmosphäre in der Hauptstadt geboten. Die besten Orte zum Feiern ist die Plaza de Armas und die historische Altstadt Limas.

Nationalfeiertag

Es wird im ganzen Land gefeiert und wessen gedacht wird, ist die Unabhängigkeit von Peru im Jahr 1821. Dabei werden Serenaden der Volks- und Kreolenmusik in Parks und auf Plätzen organisiert. Am Morgen des 28. wacht man mit einer Salve von 21 Kanonenschüssen auf, und in den Dörfern werden landwirtschaftliche Messen, Hahn- und Stierkämpfe organisiert.

Tag der Canción Criolla

Er wird im ganzen Land gefeiert und gedenkt der Identität der kreolischen Musik. Obwohl es Konzerte im ganzen Land gibt, kann man das größte Fest in Perus haupstadt Lima erleben. Dort werden mehrere Musikveranstaltungen organisiert, wo auch Vals, Zamacueca und die Marinera aus Lima spielen.